airbrush4you.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Airbrush Forum » Pinstriping, Blattgold und andere Sondertechniken » Blattgold und Schlagmetall » 1 Shot Reducer und Fast Gold Size pobleme?!?? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen 1 Shot Reducer und Fast Gold Size pobleme?!??
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
emotion-grafix
unregistriert
wütend 1 Shot Reducer und Fast Gold Size pobleme?!?? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

[list][/list] Hallo, hab da mal ein Problem ... Reducer und auch der Kleber ist im Gebinde wie GEL oder gellee geworgen ;-( .. darf mann die beiden nicht unterreinander mischen oder werden sie einfach nach einer zeit unbrauchbar ??? Ist ja schon komisch wenn sogar die Verdünnung Ihre konsistenz verändert beim kleber hätt ich das ja noch verstanden wenn er hart wird ... oder so aber gel???

emotion-grafix hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:
IMG_1283.jpg

15.02.2012 14:51
Flex_o0
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

von dem problem hab ich schon oft gehört ..
aber grad keine lösung dafür
15.02.2012 18:01
Toshio Toshio ist männlich
Haudegen


images/avatars/avatar-2844.jpg

Dabei seit: 29.02.2008
Beiträge: 503
Herkunft: Dresden

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

moin,

-bei welcher temperatur gelagert?
-dose dicht verschlossen?

ich drehe farbdosen nach dem verschliesen kurz auf den kopf. falls doch noch kleine stellen undicht sind, verschließt der inhalt diese lücken dann meist luftdicht.

is nix für die ewigkeit, bei farben verlängert es zumindest die haltbarkeit offener gebinde.

greetz

__________________
Coloratorium Dresden - Airbrush & Graffiti Gestaltungen
Homepage >>>
Facebook >>>

16.02.2012 12:54 Toshio ist offline E-Mail an Toshio senden Homepage von Toshio Beiträge von Toshio suchen Nehmen Sie Toshio in Ihre Freundesliste auf
emotion-grafix
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi Thshi,
klar war die dose verschlossen .... sonst wäre ja alles seteinhart geworden...
und zu kalt mmmmhh war im Lager schon frisch die letzten tage aber nie unter 10 grad.
Danke schon mal für die tipps ..
greetz back ...
17.02.2012 11:25
Jay Stone
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hast du Reducer und Gold Size zusammen gekippt und so gelagert, oder denkst du das die Gebinde von der jeweils anderen Flüssigkeit kontaminiert wurden? Da es ähnliche Probleme mit einigen Tinten und Tuschen gibt, habe ich mir angewöhnt Produkte immer mit sauberen, oder stets den Gleichen, Hilfsmitteln aus den Containern zu holen. Bei Tinten und Tuschen kann die Flüssigkeit auch noch mit Schimmel kontaminiert werden, aber ich glaube das ist hier nicht zu befürchten (da müsste man einen Biologen fragen, ob die Sporen den Kontakt überhaupt überleben können).

Um welchen Reducer geht es denn? Gerade bei 1-Shot sind viele Dinge nicht untereinander kompatibel, das kann zu kleineren Problemen oder eben Katastrophen führen. Oft stehen Hinweise direkt auf der Dose (z.B. was Reducer und Hardener angeht). Ich habe in einem anderen Thread schon erwähnt dass der 4007er Hardener eigentlich nur mit 6001 Reducer verwendet werden sollte, trotzdem habe ich schon oft gesehen, dass Leute den 6000er mit ihm mischen. Leider weiß man bei vielen Produkten wenig darüber, welche Probleme es genau gibt. Etwas mehr Transparenz wäre da vielleicht hilfreich, für die Leute, die keinen halben Bachelor in Chemie machen wollen, um die Produkte verwenden zu können.

Ich benutze Anlegeflüssigkeiten immer pur, wenn ich nicht traditionell, sondern mit Fertigprodukten vergolde, wüsste auch nicht direkt, warum man überhaupt einen Reducer verwenden sollte. Vor dem Verarbeiten ist die Anlegeflüssigkeit ja nur aufgetrocknet und wird beim weiteren Anlegen mit dem Blattmetall überdeckt. Leichte Unebenheiten könnte man nachher eh beim Polieren beseitigen, aber damit hatte ich noch nie Probleme.


Nebenbei:
Ich kann jedem, der gerne mit Blattmetallen arbeitet, eh empfehlen einen Kurs im Vergolden zu machen. Man kann schon viel autodidaktisch lernen, aber manche Kniffe kann man nur von Profis (z.B. Restauratoren, oder professionellen Vergoldern) lernen. Ich habe da schon sehr abenteuerliche Dinge gesehen (damit möchte ich niemanden im Forum ansprechen). Das ist besonders problematisch, wenn ansonsten herausragende Künstler auf Youtube Videos veröffentlichen, die eher der Kategorie "Wie man es nicht macht" angehören.
14.07.2012 06:22
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Airbrush Forum » Pinstriping, Blattgold und andere Sondertechniken » Blattgold und Schlagmetall » 1 Shot Reducer und Fast Gold Size pobleme?!??

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH