airbrush4you.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Airbrush Forum » Airbrush » Techniken und Handhabung » Druck hoch und runter » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Druck hoch und runter
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Barni Barni ist männlich
Eroberer


Dabei seit: 21.08.2016
Beiträge: 66

Druck hoch und runter Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Gemeinde :-)

Bei meinem ersten Projekt mußte ich noch nen bissel Erfahrung sammeln und nun möchte ich gerne wissen,ob mein Denken da richtig ist,auch in Voraussicht auf kommende Projekte.

Bin ich richtig.....

....wenn ich den Druck am Kompressor runter drehe (bei 1 Bar rum) dann wird zb eine Linie ehr "weich" und man kann so am besten nebeln ?

....wenn ich den Druck hoch drehe (1,5-2 Bar) dann kann ich eine harte Linie brushen ohne großen Overspray ?

Ich hab da noch ein wenig das Problem das ich ein wenig zu "Nass" arbeite und denke das es an dem Druck liegt ,wo ich eben noch nicht das das Verständnis für habe.
Wegen der Farbzufuhr teste ich vorher neben dem Bild,damit ich eben nicht zu viel Farbe gebe.

Danke und MfG Barni
10.02.2017 10:35 Barni ist offline E-Mail an Barni senden Beiträge von Barni suchen Nehmen Sie Barni in Ihre Freundesliste auf
Karsten68 Karsten68 ist männlich
Mitglied


images/avatars/avatar-3350.jpg

Dabei seit: 21.09.2016
Beiträge: 25
Herkunft: Dresden

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also Overspray hat man beim sprühen immer

Bei mir isses so, desto dünner die Farbe desto weniger Druck.
Wenn du zu nass sprühst, hast du zu viel Material aufgetragen. Das hat mit Druck weniger zu tun. -Mehr Abstand zum Untergrund oder weniger Farbe auftragen.
10.02.2017 11:07 Karsten68 ist offline E-Mail an Karsten68 senden Beiträge von Karsten68 suchen Nehmen Sie Karsten68 in Ihre Freundesliste auf
Barni Barni ist männlich
Eroberer


Dabei seit: 21.08.2016
Beiträge: 66

Themenstarter Thema begonnen von Barni
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke Karsten für sie Antwort,aber leider beantwortet es nicht ganz meine Frage.

Ich sag mal wenn ich feine Linien brushen will,sollte dann der Druck hoch oder niedrig sein oder kommt es dabei auf ganz andere Sachen an ?
12.02.2017 19:56 Barni ist offline E-Mail an Barni senden Beiträge von Barni suchen Nehmen Sie Barni in Ihre Freundesliste auf
Roxy8888 Roxy8888 ist männlich
Schreiberlehrling


Dabei seit: 01.03.2015
Beiträge: 87
Herkunft: Schwandorf Oberpfalz

RE: Druck hoch und runter Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Barni,
feine Linien werden mit verdünnter Farbe und weniger Druck erstellt. Hier bedarf es aber einiger Übung bis man die ersten feinen Linien hinbekommt. Nadel sehr dicht am Untergrund und den Hebel der Farbzufuhr nur ganz leicht nach hinten ziehen.
Aber ohne längere Übung von Linien brushen klappt es nicht.
Gruss Horst
13.02.2017 21:16 Roxy8888 ist offline E-Mail an Roxy8888 senden Beiträge von Roxy8888 suchen Nehmen Sie Roxy8888 in Ihre Freundesliste auf
lizardairbrush lizardairbrush ist weiblich
Vielschreiber


images/avatars/avatar-3313.jpg

Dabei seit: 21.10.2007
Beiträge: 164
Herkunft: Schöllkrippen bei Aschaffenburg

hallo Barni, Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

man kann natürlich mit dem Druck einiges regeln doch viel wichtiger als der Druck sind die Bewegungsabläufe die du machst mit der Pistole während du sprayest.
und die stehen in Beziehung ob die relativ Dünne Farbe im Becher hast bzw auch falls du dickere Farbe im Becher hast .

Klar viele Anfänger regeln mit dem Druck und gleichen so noch mangelndes Können aus . DAs ist aber in meinen Augen nicht so optimal denn mit dem zu geringen druck kommt es oft zu einem viel schnelleren zusetzen der Pistole da sie sich einfach nicht mehr reinigen kann mit dem niedrigen Druck .
Der Finger muss es lernen den Hebel auch mit mehr druck zu bedienen und das lernt er nur wenn du es tust . und dazu die richtigen Bewegungsabläufe und die richtige Schnelligkeit der Bewegung .
Komplex ja ....doch gut lernbar und Bestandteil eines jeden Einsteiger seminars
also weiter üben mit einem bunten Gruss Andrea / Lizard Design

__________________
Lizard Design Airbrush ART/ Events
www.lizardairbrush.de
Custompainting, Wand-/Fassaden-/Illusionsmalerei,Objektdesign,Events,
Kurszentrum für Airbrush
Neue Kurse 2018 online!! www.airbrush-kurszentrum.de
14.02.2017 11:26 lizardairbrush ist offline E-Mail an lizardairbrush senden Homepage von lizardairbrush Beiträge von lizardairbrush suchen Nehmen Sie lizardairbrush in Ihre Freundesliste auf
Barni Barni ist männlich
Eroberer


Dabei seit: 21.08.2016
Beiträge: 66

Themenstarter Thema begonnen von Barni
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke Roxy und Andrea für eure Antworten.

Das ist doch schon mal aufschlussreicher und es sollte ja eine Überlegung für den Kopf sein,also das dann dieser AHA Effekt kommt.

Also könnte ich zb den Druck immer auf zb 1,5 Bar nehmen und trotzdem Nah am Untergrund feine Linien oder weiter weg Lasierend brushen ?

Solche Kurse sind wohl nicht wirklich in meiner Nähe und wenn dann muß ich auch schauen was sowas kostet.

MfG Barni
14.02.2017 17:56 Barni ist offline E-Mail an Barni senden Beiträge von Barni suchen Nehmen Sie Barni in Ihre Freundesliste auf
Roxy8888 Roxy8888 ist männlich
Schreiberlehrling


Dabei seit: 01.03.2015
Beiträge: 87
Herkunft: Schwandorf Oberpfalz

RE: Druck hoch und runter Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Barni,
wie schon geschrieben reine Übungssache, wichtig ist das Fingergefühl und die Bewegung. Mit 1.5 bar wurde ich mal anfangen, wenn du das mal raushast klappt es auch mit höheren Druck und unverdünnter Farbe. Mit der Rutine sind sogar mit einer 0,5 Düse feine Linien kein problem.
14.02.2017 20:45 Roxy8888 ist offline E-Mail an Roxy8888 senden Beiträge von Roxy8888 suchen Nehmen Sie Roxy8888 in Ihre Freundesliste auf
Karsten68 Karsten68 ist männlich
Mitglied


images/avatars/avatar-3350.jpg

Dabei seit: 21.09.2016
Beiträge: 25
Herkunft: Dresden

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo, ich muss mich hier auch noch mal melden.

Ich hab dank Barnis frage und den antwortgebern auch noch was dazu lernen können.
Hab auch gleich Sprühübungen gemacht und es gefällt mir gut.
Ich muss jetzt nicht mehr so oft auf Stift/Pinsel zurückgreifen.

Sorry und Danke.
15.02.2017 17:05 Karsten68 ist offline E-Mail an Karsten68 senden Beiträge von Karsten68 suchen Nehmen Sie Karsten68 in Ihre Freundesliste auf
Barni Barni ist männlich
Eroberer


Dabei seit: 21.08.2016
Beiträge: 66

Themenstarter Thema begonnen von Barni
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke nochmals Roxy großes Grinsen

Das ist sehr Aufschlussreich und ich werde das auch mal so ausprobieren und testen und bei Karsten hat´s ja anscheinend schon gut geklappt :-P

Ich hab halt gedacht,das ich immer den Druck am Kompressor regeln muss wenn ich zwischen feinen Linien und Lasieren wechsle.
15.02.2017 18:15 Barni ist offline E-Mail an Barni senden Beiträge von Barni suchen Nehmen Sie Barni in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Airbrush Forum » Airbrush » Techniken und Handhabung » Druck hoch und runter

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH