airbrush4you.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Airbrush Forum » Airbrush » Techniken und Handhabung » Wie erstelle ich so einen "abgegriffenen" Eindruck? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Wie erstelle ich so einen "abgegriffenen" Eindruck?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
reeves
Mitglied


Dabei seit: 27.12.2016
Beiträge: 36

Wie erstelle ich so einen "abgegriffenen" Eindruck? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

wie einige ja wissen bin ich relativ unerfahren im Airbrushen, jedoch habe ich diese Bauteil nun gefertigt, welche lackiert werden muss.

Grund wird ein Bronzeton sein (habe 3 verschiedene von Vallejo hier), aber wie gehts weiter?

Das ist ja schon kein "Wash" oder "Drybrushing" was ich kenne, grade auf dem Deckel im linken unteren Bereich, diese abgegriffene, das angelaufene Bronze...

Würde mich sehr freuen über Tipps.

reeves hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:
Foto 08.05.17, 11 58 04.jpg

09.05.2017 22:27 reeves ist offline E-Mail an reeves senden Beiträge von reeves suchen Nehmen Sie reeves in Ihre Freundesliste auf
bilderbar bilderbar ist männlich
Routinier


Dabei seit: 22.08.2007
Beiträge: 463
Herkunft: Timmendorfer Strand

RE: Wie erstelle ich so einen "abgegriffenen" Eindruck? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Würde es erst mit silbermetallic andüsen und dann die bronze drüber. bronze dann leicht anschleifen an den kanten mit einem pad wieder zum metallic runter. Und dann nochmal lasierend tranpsparentes gelb-orange drüber. Dunkle Stellen mit dunkelbraun-Sienna nahcarbeiten.
dann klarlack und polieren

grüße von der Küste

Torsten

__________________
bilderbar.de

airbrush | malerei | zeichnung
11.05.2017 17:24 bilderbar ist offline E-Mail an bilderbar senden Homepage von bilderbar Beiträge von bilderbar suchen Nehmen Sie bilderbar in Ihre Freundesliste auf
reeves
Mitglied


Dabei seit: 27.12.2016
Beiträge: 36

Themenstarter Thema begonnen von reeves
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

òh da verstehe ich schon einige sachen nicht, was du damit meinst...

ich hab heute angefangen, da es keine rückmeldung gab und hab als erstes schwarz mit vallejo geprimert und bin nunr mit dem model air bronze drücber, aber nicht richtig deckend...

mit dem anschleifen, was nun kommen könnte, meist du, 1000er sandpapier nehmen, und ganz ganz leicht an bestimmten stellen drüber?

was meinst du mit pad?

lasieren kenn ich von Holz her, meinst du grobflächig dann drüber streichen?


Mit Wash und Dyebrush, meist kann ich ncihts reißen? das behersche ich smile

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von reeves: 11.05.2017 22:43.

11.05.2017 22:38 reeves ist offline E-Mail an reeves senden Beiträge von reeves suchen Nehmen Sie reeves in Ihre Freundesliste auf
reeves
Mitglied


Dabei seit: 27.12.2016
Beiträge: 36

Themenstarter Thema begonnen von reeves
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

https://www.youtube.com/watch?v=oj1kgFHo3sU

das hatte ich gefunden, find ich sehr gut, hilft aber auch nciht so bei der Anwendung, würde ich das mit dem Salz /Granulat machen, und es mit der Zahnbürste wegmachen, wäre mein Lackbeschädigt und ich nutze den gleiche Vallejo Primer
11.05.2017 22:44 reeves ist offline E-Mail an reeves senden Beiträge von reeves suchen Nehmen Sie reeves in Ihre Freundesliste auf
bilderbar bilderbar ist männlich
Routinier


Dabei seit: 22.08.2007
Beiträge: 463
Herkunft: Timmendorfer Strand

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

pad: damit ist eine Art schleifpad gemeint, schau im Forum unter "anpadden" ist eine schwammatige natte zum anschhleifen von Lack. damit nimmst man ganz wenig farbe runter

lasierend: nicht deckender Anstrich im gegensatz zu opaquen Farben.

Wash und Dyebrush : kenne ich nicht

grüße und viel erfolg

__________________
bilderbar.de

airbrush | malerei | zeichnung
12.05.2017 09:03 bilderbar ist offline E-Mail an bilderbar senden Homepage von bilderbar Beiträge von bilderbar suchen Nehmen Sie bilderbar in Ihre Freundesliste auf
-<Jakob>-
Fleißiger Schreiber


images/avatars/avatar-3343.jpg

Dabei seit: 11.04.2016
Beiträge: 126
Herkunft: Karlsruhe

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das mit dem Salz geht ganz einfach, kannst ja mal an einem anderen Teil ausprobieren.
Du musst einfach nur das Salz nass machen und mit einem Borstenpinsel runterbürsten, da geht eigentlich nichts vom Lack weg.

Du kannst auch einfach mit einem Schwamm tupfen.
Am besten erzielt man schöne Ergebnise wenn man mehrere Techniken mischt.
Also zum Beispiel erst tupfen, dann ein Wash, dann Drybrush. Und das eventuell mehrmals wechseln mit unterschiedlichen Tönen.
Allerdings würde ich bei dem größeren Maßstab das Trockenbürsten weg lassen oder nur ganz dezent anwenden.

Grüße Jakob

__________________
Bis jetzt nur auf Facebook:
https://www.facebook.com/JDairbrush
12.05.2017 19:19 -<Jakob>- ist offline E-Mail an -<Jakob>- senden Beiträge von -<Jakob>- suchen Nehmen Sie -<Jakob>- in Ihre Freundesliste auf
reeves
Mitglied


Dabei seit: 27.12.2016
Beiträge: 36

Themenstarter Thema begonnen von reeves
"abgegriffenen" Eindruck? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

https://www.youtube.com/watch?v=oj1kgFHo3sU

das hatte ich gefunden, find ich sehr gut, hilft aber auch nciht so bei der Anwendung, würde ich das mit dem Salz /Granulat machen, und es mit der Zahnbürste wegmachen, wäre mein Lackbeschädigt und ich nutze den gleiche Vallejo Primer.


Also mit dem Panieren hat absolut nicht geklappt, mein Baumwolltuch hatte auch Farbe dran, konnte aber keinen abrieb oder Veränderungennun sehen.

Sieht nun so aus, aber diesen orignalen Effekt habe ich nicht erreicht.

meins ist einfach dry brushen, gun metal genommen, pinsel ausgestrichen und dann drüber...

reeves hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:
Beyond Bild_1.jpg

15.05.2017 15:25 reeves ist offline E-Mail an reeves senden Beiträge von reeves suchen Nehmen Sie reeves in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Airbrush Forum » Airbrush » Techniken und Handhabung » Wie erstelle ich so einen "abgegriffenen" Eindruck?

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH