airbrush4you.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Airbrush Forum » Airbrush » Ausrüstung » Sil Air 15A Probleme nach Winterschlaf » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Sil Air 15A Probleme nach Winterschlaf
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Tommy
Grünschnabel


Dabei seit: 30.06.2017
Beiträge: 3

Sil Air 15A Probleme nach Winterschlaf Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen! Ich war vor 5 Jahren schonmal angemeldet, weiß meinen Nickname aber nicht mehr traurig

Ich fasse mich kurz: Habe damals über das Forum einen Sil Air 15 A Kompressor gekaut. Brush ist ne Evolution.
Auf jeden Fall war der Kompressor seit mind. 4 Jahren im trockenen Keller.
Habe ein neues Revell-Projekt und habe ihn wieder hochgeholt.. Erst dachte ich, ach wird schon, dann habe ich die möglichen Probleme hier gelesen und hatte etwas bedenken.

Als erstes : zum Glück! Er läuft, baut Druck auf und schaltet irgendwann ab.
Leider geht die Druckanzeige überhaupt nicht.. Kann nur an der Handfläche den Druck bestimmen. Nur wie viel Bar er aufbaut, kann ich nicht abschätzen. Auch ob es nur 1 Bar oder 3 Bar sind, ist ungewiss...Ist das "Teil" vorne - Manometer, Wasserabscheider und Luftablass - dafür verantwortlich? Sitzt das das Regelventil / Druckventil? Scheint mir so, da ich ja durch den Regler den Druck bestimmen kann. Ist das ein Einkomponetenteil, was getauscht werden kann? Oder ist nur die Anzeige hinüber?
Ich habe von den Ersatzteilkomponeten keine Ahnung.

Außerdem muss ich ÖL nachfüllen.. Welches kann ich da verwenden?
Bezugsquelle z. B. ebay oder ähnliches...
Scheint noch das Öriginalöl zu sein. Anzeige sagt noch 1/3 als Füllmenge an, also ich brauche Nachschub.

Ich danke für jede Hilfe!!!

Thomas
30.06.2017 19:51 Tommy ist offline E-Mail an Tommy senden Beiträge von Tommy suchen Nehmen Sie Tommy in Ihre Freundesliste auf
Frank-M. Stahlberg Frank-M. Stahlberg ist männlich
Admin


images/avatars/avatar-3351.jpg

Dabei seit: 15.10.2004
Beiträge: 13.149
Herkunft: Worpswede/Bremen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Tommy,

es gibt extra Kompressorenöl, was man in einigen Baumärkten oder online kaufen kann.
Ich glaube, unser Forum-Betreiber hat so etwas auch in seinem Shop; evtl. sogar Ersatzteile für den Kompressor. Klick mal oben rechts auf "airbrush4you" ...kannst da ja mal anrufen und nachfragen.

Ansonsten direkt beim Hersteller. Ist eigentlich Werther/Italien, aber es gibt auch eine direkte Vertretung für Sil-Air: http://www.silair.de


LG

Frank

__________________


oder direkt zu Bildern von mir
http://www.stahlberg-art.de/airbrush.html
02.07.2017 10:46 Frank-M. Stahlberg ist offline E-Mail an Frank-M. Stahlberg senden Homepage von Frank-M. Stahlberg Beiträge von Frank-M. Stahlberg suchen Nehmen Sie Frank-M. Stahlberg in Ihre Freundesliste auf
Raeuberguard Raeuberguard ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-1278.jpg

Dabei seit: 17.06.2006
Beiträge: 4.828
Herkunft: Neumünster, SH

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Den Wasserabscheider inkl. Manometer und Druckregler würde ich komplett austauschen.

Die sind recht günstig und ich bezweifle, dass es sich lohnt, dafür das Risiko der Demontage in Kauf zu nehmen. Es soll hinterher ja auch alles wieder dicht sein.

Das sind Standard-Regler, die kann man online oder auch im Baumarkt erwerben, man muss dabei nur auf die Gewindegrösse des Anschlusses achten.

Zu den anderen Fragen hat Frank ja schon ausführlich geantwortet.

Gruß,
Arne

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Raeuberguard: 03.07.2017 09:20.

03.07.2017 09:19 Raeuberguard ist offline E-Mail an Raeuberguard senden Beiträge von Raeuberguard suchen Nehmen Sie Raeuberguard in Ihre Freundesliste auf
Tommy
Grünschnabel


Dabei seit: 30.06.2017
Beiträge: 3

Themenstarter Thema begonnen von Tommy
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vielen Dank für die Antworten.
Ich kann den Druck scheinbar noch regeln.
Versuche es mal mit einem neuen Manometer.
Letztendlich stelle ich es ansonsten nach Gefühl ein.
Mit geht es nur um Modellbauteile "großflächig" zu brushen.

Öl habe ich neues geordert und werde es dann auffüllen.
Vielleicht geht er dann wieder wie zu Anfang.

Erstmal danke für die Antworten.
Leider finde ich keine PDF über den Kompressor (Betriebsanleitung o. ä.).

Tommy
04.07.2017 15:21 Tommy ist offline E-Mail an Tommy senden Beiträge von Tommy suchen Nehmen Sie Tommy in Ihre Freundesliste auf
Wäller Wäller ist männlich
Routinier


images/avatars/avatar-1578.gif

Dabei seit: 25.01.2008
Beiträge: 458
Herkunft: Westerwald

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Tommy,
schau mal hier
https://www.air-craft.net/acatalog/Sil-Air-Manual.pdf

Gruß Wäller

__________________
großes Grinsen Wozu ein Sixpack wenn man sich ein Fass leisten kann?. großes Grinsen
04.07.2017 21:50 Wäller ist offline E-Mail an Wäller senden Beiträge von Wäller suchen Nehmen Sie Wäller in Ihre Freundesliste auf
Tommy
Grünschnabel


Dabei seit: 30.06.2017
Beiträge: 3

Themenstarter Thema begonnen von Tommy
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vielen Dank für eure Hilfe!

Es geht alles wieder smile
Habe neues Öl befüllt (etwas über die Hälfte) und siehe da: er läuft noch etwas leiser.
Dann kam das Manometer... also sorry aber 25 € für Sil-Air-Produkte sehe ich als überzogen an.
Wilka 4€ bei ebay, etwas Augen-zu-und-durch mit dem Maulschlüssel, und es war auch dicht. Druck baut sich bis 6,5 Bar auf... Jede Stufe lässt sich regulieren.

Na dann kann meine Saturn V jetzt endlich ihre Farbe bekommen.
Hoffe es hilft vielleicht einmal in Zukunft auch weiter.

Achso, Sil Air hat mir übrigens ein Manometer mit 3/4" verkaufen wollen.
Das richtige hat natürlich 1/8".....
11.07.2017 22:32 Tommy ist offline E-Mail an Tommy senden Beiträge von Tommy suchen Nehmen Sie Tommy in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Airbrush Forum » Airbrush » Ausrüstung » Sil Air 15A Probleme nach Winterschlaf

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH