airbrush4you.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Airbrush Forum » Airbrush » Ausrüstung » Airbrush Lube / Gleitmittel / Wachs » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Airbrush Lube / Gleitmittel / Wachs
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Miru8112
Jungspund


images/avatars/avatar-3318.jpg

Dabei seit: 07.05.2015
Beiträge: 12
Herkunft: Kaiserslautern

Airbrush Lube / Gleitmittel / Wachs Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin moin liebe Spritzfreunde,

wenngleich mein Titel sich komisch liest, steckt eine ernst gemeinte Frage dahinter.

Larry vom Models Workshop Podcast hat in einem Podcast dazu geraten "Needle Lube" zu benutzen. Er benutzt hierfür ein Produkt von "Badger" aber acuh "Bee's Wax" soll gehen. Die Aussage war: "Always Lube your Needle" (hehe)

Ich bin danach mit ihm in Kontakt getreten und habe mit ihm drüber gesprochen, gesagt, dass ich das Zeug noch nie verwendet habe und es m.W. nur Sinn machte, wenn man eine Airbrush hat, welche eine undichte Düse (also meistens ne Badger) hat. Badger selbst empfihlt die Verwendung von Bee's Wax wohl auch regelmäßig.

Ich habe eine H&S INfinity (0.15 & 0.4), eine H&S Ultra (0.4) und eine Sotar 20/20 (0.2). Dicht sind sie alle, brauchten das Zeug also m.e. nicht.

Die Antwort von Larry war einfach: "Really you never used lube? My tip would get dry soooooo bad!"

Da kam mir, dass das tatsächlich ein Problem ist, mit dem ich regelmäßig kämpfe. Vor allem mit weiß und hellem Grau. Die Farbe trocknet so fies an der Spitze, dass nach wenigen Minuten nur noch ganz seltsame Sprühbilder raus kommen (hat mir schon 2 Minis versaut). Ich hab schon alles möglich versucht... Mehr/weniger Flow Improver, Mehr/ weniger Druck, andere Flow Improver, andere Farben... Aber ich hab das Problem trotzdem sehr oft.

Hier die Frage:
Kennt ihr dieses Produkt?
Nutzt ihr es?
Könnt ihr irgendwas empfehlen (Amazon und eBay brachten nur überteuertes IWATA Zeug hervor... und ja: Sexspielzeug.)
Was tut ihr gegen eine trockene Nadel?

Danke und viele Grüße

Michael

__________________
- Anfänger -
28.12.2017 09:00 Miru8112 ist offline E-Mail an Miru8112 senden Beiträge von Miru8112 suchen Nehmen Sie Miru8112 in Ihre Freundesliste auf
herterich herterich ist männlich


Dabei seit: 26.11.2003
Beiträge: 785

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Michael,

der Vorteil von dem Zeug ist in erster Linie folgendes:

Durch das reinigen der Airbrush, wird oftmals die Nadeldichtung sehr trocken.
(die Dichtung zwischen Farbnapf und Hebel)

wenn Du etwas von dem Iwata Lupe ( ca. 14-16€ im Handel) oder Badger RegDab (ca. 7,50-10,00 € im Handel) an deine Nadel gibst und diese durch die Dichtung ein paar mal rein und raus bewegst,
dann wird deine Nadel in der Airbrush sehr gut gleiten und nicht hängen bleiben.

Natürlich würden wir uns über den Kauf in unserem Shop freuen smile
Die Sachen findest Du hier

__________________
mit farbenfrohem Gruß

Frank Herterich
Der AirbrushDealer | ForumSponsor |
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
airbrush4you.de
Der Shop mit dem Service !
|Airbrush & Pinstriping Zubehör | Alles aus einer Hand |
16.01.2018 11:12 herterich ist offline E-Mail an herterich senden Homepage von herterich Beiträge von herterich suchen Nehmen Sie herterich in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Airbrush Forum » Airbrush » Ausrüstung » Airbrush Lube / Gleitmittel / Wachs

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH