airbrush4you.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Airbrush Forum » Airbrush » Techniken und Handhabung » Arbeit mit Candy Lacken » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (3): [1] 2 3 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Arbeit mit Candy Lacken
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
kübler
unregistriert
Arbeit mit Candy Lacken Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo hab hier mal zwei Bilder unseres Giger Projektes eingefügt .
Der Besitzer des ,,Goldfinger,, hat seit einem halben Jahr ein neues Projekt laufen das wir bearbeiten .
Mit Genehmigung von H.R.Giger stellen wir gerade ein Giger Car auf die Beine .
Wird im Februar fertig sein .
Die Sitze sind schon fertig .
Sie sind mit Candys bearbeitet und ich kann hier sehr gut und einfach zeigen was ich bei der ganzen Candydiskusion bei anderen Themen sagen will .
Einfachste aber Showgeile Anwendung .
Auf dem je nach Decklack ( Candy ) angepassten Unterlack , hier Silber .
Wird das Motiv gebrusht .
Die Lichter werden gleich mit Gold, blau oder weis je nach späterem Aussehen gebrusht .
Dann wird der Candy lackiert ( es gibt da super Tricks damit er auch noch die Farbe wechselt ) .
Danach der Klarlack von HoK und fertig .
Dies geht nicht mit Airbrushfarben die Menge ist viel zu groß und die Verarbeitung und das Ergebniss nicht halb so gut .
Auf der Tuning World Bodensee 08 wird das und noch andere HoK Fahrzeuge stehen Ihr müßt das mal in echt sehen , man kann es gar nicht beschreiben .

Gruß
Klaus

kübler hat diese Bilder (verkleinerte Versionen) angehängt:
sitz 1.jpg sitz 2.jpg

28.07.2007 20:51
Frank-M. Stahlberg Frank-M. Stahlberg ist männlich
Admin


images/avatars/avatar-3351.jpg

Dabei seit: 15.10.2004
Beiträge: 13.136
Herkunft: Worpswede/Bremen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Klasse Wirkung mit diesen Farben....sehr effektiv. Das Giger-Motiv fein in Szene gesetzt...

LG

Frank-M.

__________________


oder direkt zu Bildern von mir
http://www.stahlberg-art.de/airbrush.html
28.07.2007 22:19 Frank-M. Stahlberg ist offline E-Mail an Frank-M. Stahlberg senden Homepage von Frank-M. Stahlberg Beiträge von Frank-M. Stahlberg suchen Nehmen Sie Frank-M. Stahlberg in Ihre Freundesliste auf
domino domino ist männlich
Haudegen


images/avatars/avatar-1103.gif

Dabei seit: 31.05.2005
Beiträge: 700
Herkunft: Weyhausen(nahe Wolfsburg)

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ehrlich gesagt, finde ich auf dem ersten Blick das Silberne besser, da dort mehr feinheiten zu sehen sind.
Aber in echt is das Rot wohl doch eher ein Blickfang.

Gruß Patrick
28.07.2007 22:48 domino ist offline E-Mail an domino senden Beiträge von domino suchen Nehmen Sie domino in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie domino in Ihre Kontaktliste ein
Tredor
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Den gleichen Gedanken hatte ich auch gerade beim Betrachten. Das Rot schluckt zu viele Details die vorher noch zu sehen waren.
29.07.2007 01:10
ganskyman
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Klaus,

ich muss da meinen Vorrednern recht geben, die linke Variante gefällt mir besser, mit schönen Details ausgearbeitet, haste wirklich gut gemacht. Daumen hoch
Bei der roten Variante wäre weniger, glaube ich, mehr gewesen kann aber auch am Foto liegen das das Rot so kräftig ist.

Dabei habe ich nur nach meinem Geschmack entschieden, ob da nun HoK oder was anderes, Candies oder nicht hab ich eh keine Ahnung von.

Grüße Matthias
29.07.2007 01:30
PacodelMar PacodelMar ist männlich
Don Quixote


images/avatars/avatar-2442.gif

Dabei seit: 10.06.2005
Beiträge: 8.684
Herkunft: Emmendingen / Freiburg i.Br.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Schade das da Rot Lasierend drauf gekommen ist.
Wie meine Vorredner auch finde ich die silberne Variante um welten besser als die Rote. Das Rote macht das Motiv (Verzeihung den Ausdruck) etwas billig.
Ausführung der Illustration ist spitze

__________________
Saludos ...
Paco


Airbrush-Design AKADEMIE
29.07.2007 08:11 PacodelMar ist offline E-Mail an PacodelMar senden Homepage von PacodelMar Beiträge von PacodelMar suchen Nehmen Sie PacodelMar in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie PacodelMar in Ihre Kontaktliste ein AIM-Name von PacodelMar: PacodelMar YIM-Name von PacodelMar: PacodelMar MSN Passport-Profil von PacodelMar anzeigen
Candyman Candyman ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-1292.jpg

Dabei seit: 10.08.2005
Beiträge: 2.857
Herkunft: Herne,Ruhrpott

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich finde das mit dem Rot besser,diese Tiefenwirkung muß man mal live sehen......

Bei einem Showfahrzeug sollte man es ruhig richtig krachen lassen,mit der silbernen Variante(auch wenn sie edler ist...) geht man auf der Tuningworld hoffnungslos unter.
Candylacke ist das was die Tuningscene momentan sehen will,deshalb ist die Arbeit ein Volltreffer,schließlich muß Klaus damit sein Süppchen verdienen.....

Der Candyman

__________________
Qualität bedeutet,der Kunde kommt zurück und nicht die Ware.....
29.07.2007 08:46 Candyman ist offline E-Mail an Candyman senden Beiträge von Candyman suchen Nehmen Sie Candyman in Ihre Freundesliste auf
kübler
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Details wirken auf dem Silber besser das ist klar , aber der Gedanke dieses Autos ist ein anderer .
Die Schatten und Lichter müssen bei dieser Arbeit vorher überlegt werden da sie je nach Einfall der Beleuchtung anders wirken .
,, normale Airbrusharbeiten ,, sieht man auf Messen Haufenweise , da fällt man nicht mit auf .
Diese Autos zeigen aber was der Tuner kann , da ist das Airbrush nur noch das Tüpfelchen auf dem i .
Und dieses muß sich dann auch abheben von den restlich getunten Fahrzeugen .
Das macht es durch die Lackierung .
Es muß auffallen .
Für etwas ,, normales ,, hätte uns H.R.Giger auch keine Genehmigung gegeben die gibt es schon Haufenweise .
Es ist auch immer Geschmackssache aber dies ist ein Showcar.
Solche Autos werden im normalen Straßenverkehr nicht sehr oft gefahren , obwohl sie es könnten .
Das gesamte Giger Thema zieht sich kommplett über das Auto und den Innenraum keine Stelle wird ausgelassen .
Die Ausarbeitung ist wie bei den Sitzen aber durch das Candy sieht man die Details nur wenn man genau hinschaut und das ist der Sinn .
Man muß stehen bleiben und das Auto anschauen damit man alles sieht .
Es ist auch ein riesen Aufwand dies zu bemahlen und zu lackieren auch. Der Umbau dauert ewig darum ist es ja auch erst nächstes Jahr fertig .
Aber ich werde immer mal wieder Detailfotos von der Arbeit einstellen .

Gruß
Klaus
29.07.2007 14:11
taz taz ist männlich
Haudegen


images/avatars/avatar-3358.jpeg

Dabei seit: 25.11.2006
Beiträge: 726
Herkunft: Bad Schwartau

RE: Arbeit mit Candy Lacken Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von kübler
Dann wird der Candy lackiert ( es gibt da super Tricks damit er auch noch die Farbe wechselt ) .


Candys die die farbe wechseln ??? wo kann man die kaufen (oder wie geht das) und wo gibts bilder davon???

komisch im bereich des gesichts gefällt mir das silberne besser aber der rest sieht irgendwie in rot doch aufsehenderegender aus.

mfg adrian

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von taz: 29.07.2007 14:51.

29.07.2007 14:41 taz ist offline E-Mail an taz senden Beiträge von taz suchen Nehmen Sie taz in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie taz in Ihre Kontaktliste ein
domino domino ist männlich
Haudegen


images/avatars/avatar-1103.gif

Dabei seit: 31.05.2005
Beiträge: 700
Herkunft: Weyhausen(nahe Wolfsburg)

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Na da bin ich wirklich auf die nächsten Sachen gespannt.
Wird schon gut aussehen.

Patrick
29.07.2007 16:15 domino ist offline E-Mail an domino senden Beiträge von domino suchen Nehmen Sie domino in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie domino in Ihre Kontaktliste ein
kübler
unregistriert
RE: Arbeit mit Candy Lacken Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo

Da Candys ja mit SG 100 gemischt werden , dieser aber auch das Medium für Multi Color,Kameleon Kolor oder Pearls oder andere Effektlacke von HoK ist.
Kann man diese mit bei mischen und erreicht so super Effekte .
Man kann auch Marblizer mit FlipFlop mischen wird auch geil .
Einfach ausprobieren .
Ich mache mir immer Bleche wo ich solche sachen probier und dann dem Kunden zeigen kann .

Gruß
Klaus
29.07.2007 17:20
painbrush
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

wie kommt man denn an eine Genehmigung von H.R.Giger ?
15.08.2007 21:39
kübler
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo

Habe vom Studium her einen Freund der wiederum ein Freund von H.R.Giger ist und durch den habe ich die Genehmigung bekommen als ich ihm unsere Pläne gezeigt habe .
Ansonst keine Chance .

Gruß
Klaus
25.08.2007 16:20
mckrisch
unregistriert
RE: Arbeit mit Candy Lacken Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

sieht echt geil aus...
wie lange hast du gebraucht um das zu lernen???

mfg mckrisch
27.08.2007 17:19
kübler
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Mckrisch

Habe vor über zwanzig Jahren angefangen mit herkömlicher Malerei und bin dann vor ca. siebzehn Jahren auf Airbrush gekommen , habe auch schnell Erfolge gehabt und dann am IbKK in Bochum Airbrush Design studiert .
Steht aber alles auch auf meiner Homepage .
Ich arbeite seit dieser Zeit freiberuflich als Airbrusher und habe ein eigenes Studio in dem ich bis zum Truck alles machen kann .
Ich arbeite also jeden Tag ca. 8 - 12 Stunden im Studio darum hab ich auch die Erfahrung wenn jemand nur ein paar Stunden im Monat brusht so brauch der eben länger um da hin zu kommen .
Mit HoK Lasuren arbeite ich schon ewig da Sie meiner Meinung nach das beste im Custom Bereich sind das es als Farben gibt .
Aber wie gesagt es ist meine Meinung .
Ich hoffe das hat deine Frage beantwortet .

Gruß
Klaus
28.08.2007 20:32
Mr.Spektacolor
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Crusz....

Ich benutze auch sehr viel H.O.K. u.bin echt immer wieder aufs neue begeistert....Was man da alles machen kann ist unglaublich-Nur mit einer Farbe,bekommt man soooo viele Töne hin (man nimmt verschiedene Vorsprittzfarben oder noch Extra-Glimmer oder doch feiner) Absolut....Da gibts fast keine Grenzen
Grad im Mix mitTribals u.dem Brush unter H.O.K..das bekommt eine sehr geile tiefe ohne zu krass zu wirken.
Wie Klaus schon sagt: Beim Show and Shine sind grad die Details die zählen u.da muß es in einer Messe bei Neon-Licht gut aussehen oder im Schatten draußen sowie in der prallen Sonne.
Einfach mal probieren oder es Live sehen.

MFG
04.09.2007 00:14
Kalli Haun Kalli Haun ist männlich
Lebende Foren Legende


images/avatars/avatar-3272.jpg

Dabei seit: 26.11.2005
Beiträge: 1.679
Herkunft: aachen

.... Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

wird bestimmt ein interessantes objekt.
nur schade das die arbeit auf dem sitz überhaupt keine ähnlichkeit mit debbie harry hat verwirrt

gruß, doc.

__________________
- On Facebook -

20.11.2007 18:20 Kalli Haun ist offline E-Mail an Kalli Haun senden Homepage von Kalli Haun Beiträge von Kalli Haun suchen Nehmen Sie Kalli Haun in Ihre Freundesliste auf
kübler
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo

Soll ja auch nicht !
Mache ja meinen Style nach Motiven von Giger .
Da die Illustrationen von Giger auf ein ganzes Auto sowieso nicht eins zu eins Umzusetzen sind .
Brauche aber trotzdem die Genehmigung denn auch Ähnlichkeiten sind Copyrightpflichtig Zunge raus .
Wird ja nicht wie im normalen Custom Painting nur Teile sondern ALLES!! am Auto gebrusht .

Gruß
Klaus
25.11.2007 16:23
Mario Mario ist männlich
Haudegen


images/avatars/avatar-1269.jpg

Dabei seit: 08.07.2007
Beiträge: 614
Herkunft: NRW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hallo zusammen.,.

trägt man candys oder camelion-farben mit der lackierpistole auf....?
wenn ja welche düsengröße???



schöne Grüße mario

__________________
www.stracke-airbrush.de
25.11.2007 17:53 Mario ist offline E-Mail an Mario senden Homepage von Mario Beiträge von Mario suchen Nehmen Sie Mario in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Mario in Ihre Kontaktliste ein
Astra101 Astra101 ist männlich
König


images/avatars/avatar-2920.jpg

Dabei seit: 05.04.2006
Beiträge: 772
Herkunft: Lampertheim

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@ Kübler Klaus und Sabine,

das gezeigte Modell das ihr lackiert habt mit Candy rot, wieviel Farbe wurde hierfür verbraucht? 57ml sind ja glaube ich in den HOK-Döschen.

Gruß Daniel

__________________
Pistolen: H&S , Iwata, Revell
Kompressor: Euro-Tec 50A u. Sparmax Saturn 40A
Schneideplotter: Refine EH360
Farben: Schmincke, Hansa & Wicked
25.11.2007 18:44 Astra101 ist offline E-Mail an Astra101 senden Beiträge von Astra101 suchen Nehmen Sie Astra101 in Ihre Freundesliste auf
Seiten (3): [1] 2 3 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Airbrush Forum » Airbrush » Techniken und Handhabung » Arbeit mit Candy Lacken

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH