Portraitversuch

  • Ist noch nicht ganz fertig, hätte aber gerne eure Meinung bzw. Tipps dazu.
    Ist meine Tochter :grinz: und quasi mein erster Versuch auf vernünftigem Untergrund. Schoellershammer 4G DIN A3
    Am Hals bin ich mal "ausgerutscht" und das mit den einzelnen Strähnen muß ich auch noch üben.
    Der Hintergrund wird noch verändert und ansonsten bin ich für jeden Hinweis dankbar.


    Lieben Gruß
    Cécile

  • Die Haare sind Wahnsinn!!!
    Echt gut gelungen!
    Sehr sympatisches Gesicht!
    MFG: Fredy

    MFG: Fredy



    Schreibfehler sind als künstlerische Freiheit zu betrachten :D

  • Hoi Cécile


    Schaut schon mal ziemlich gut aus, gelungener Zwischenstand.
    Du könntest versuchen, die Kopfform ein wenig plastischer wirken zu lassen, das ist noch nicht ganz stimmig. Die linke Gesichtshälfte bzw. die dem Licht abgewandten Seiten (aus Betrachtersicht) sind im Vergleich zur stark beleuchteten Seite rechts noch etwas zu hell geblieben – linke Nasenseite, Wangen/Kinnbereich und Stirn.


    Sehr schön geworden ist der weiche Farbauftrag der Haut. Auf jeden Fall bist Du auf gutem Weg.
    Liebe Grüsse
    Patrizia

  • Hi Cécile,
    echt schönes Bild. Der Wiedererkennungsfaktor ist gleich 100% :top:
    Die Pigmentflecken hätte ich etwas zarter gemacht.
    Die Haare sind echt top.
    Sehr starkes Bild echt.


    Gruß


    Lothar

  • Die Haar finde ich auch klasse. Und wie Lothar schon sagt: im Vergleich zu den Leberflecken sind die Sommersprossen (?) zu dunkel. Hätten leichter sein müssen.
    Die Pupillen sind, meine ich, nicht ganz rund. Und ich hab den Eindruck, das der Mund nen Tick zu sehr links abfällt, oder täusch ich mich?
    Aber insgesamt: echt prima mit Wiedererkennungswert!
    Viele Grüsse
    Michael

  • Wow, erst einmal vielen, lieben Dank an jeden der sich überhaupt die Zeit genommen hat einen Kommentar zu schreiben und dann noch so viel Lob und konstruktive Kritik. Nur so komme ich weiter!


    Patrizia
    Das mit der im Schatten liegenden Seite werde ich auf jeden Fall versuchen. :)


    @Lothar und Michael
    Die Sommersprossen sind im Verhältnis zum Leberfleck wirklich etwas kräftig geraten. Nach vielen Radierarbeiten waren sie erst einmal so ziemlich verschwunden und dann hab ich sie wohl zu stark nachgelegt. Mal sehen was ich da noch machen kann.
    Beim Mund weiß ich nicht ob ich da jetzt noch mal rangehe, hab Angst das er dann nachher zu breit wird.


    Grundsätzlich möchte ich sagen, wenn ich mir vorstelle das ich im September vergangenem Jahres noch nicht mal wußte wie man so eine Pistole überhaupt bedient und sehe was ich heute doch schon so halbwegs hinkriege, macht mich das schon irgendwie stolz. Treibt auf jeden Fall an weiter zu machen.
    @Kalli, hab bei dir doch schon ne ganze Menge gelernt und was ich noch nicht kann lern ich dann demnächst,g.Danke. In meinem Erfahrungsbericht zum Kurs hab ich mich ja schon ausfürlich ausgelassen, hoffe du nimmst mir das nicht übel :D
    Mit den Wimpern, hm mal sehen was ich da noch rausholen kann, hab ja jetzt so schöne Skalpelle ;)


    Lieben Gruß
    Cécile

  • Hallo Cécile,
    ich finde auch das dir dein Portrait sehr gut gelungen ist.
    Anscheinend hast du ja noch nicht so lange Erfahrung mit dem Airbrush
    aber mit dem Lehrer ist es auch kein Wunder wenn du solche Ergebnisse erzielst.


    Auf dem gebrushten Bild sieht deine Tochter etwas älter aus warum ist mir aber auch nicht ganz klar. Mehr Hautstruktur?



    Auf jeden Fall Top gemacht
    Grüße Matthias

  • Hallo, Cecile,
    da der Hinweis mit dem Mund von mir kam: laß ihn lieber so, wie er ist, bevor er zu breit wird. Ich hab wirklich die beiden Bilder nebeneinander gestellt und verglichen, bis es mir auffiel. Ohne die Vorlage würde man es gar nicht merken.
    Also besser nichts mehr am Mund machen - jedenfalls nicht versuchen, den Winkel zu verändern.
    Und Du brushst auch erst seit September? Oh, oh! Da verzieh ich mich wohl lieber in ne Ecke und schäm' mich. *g*
    Der Airbrush-Kurs, den ich machen wollte, ist leider ausgefallen, und ich komm im Moment einfach nicht dazu, den Anfängerkurs weiter zu machen. Aber fleißig brushen tu ich trotzdem. *g*
    Viele Grüsse
    Michael

  • Bis hierher wirklich klasse geworden!


    Zu dem was schon geschrieben wurde vielleicht noch:
    Oberlippe leicht dunkler schattieren und auch die Gesichtsschatten allgemein einen Tich mehr betonen (im Vergleich zu den lichtbeschienenen Partien der (v.B.a.) rechten Gesichtshälfte)
    Darauf achten, nicht zu 'hart' zu werden. Das Original wirkt etwas weicher.


    Insgesamt aber schon wunderbar hinbekommen!


    Liebe Grüße


    Frank-M.

  • Naja, "Versuch" ist da wohl echte Untertreibung! :D


    Ich finde es durchweg gelungen - klasse Arbeit !
    Vor allem die Haare finde ich super gemacht.


    Wissen- das einzige Gut, das sich vermehrt, wenn man es teilt!

    Edited once, last by HeizDuese ().

  • Matthias, Michael, Frank und HeizDuese...erst einmal lieben Dank :)


    @Matthias
    Vielleicht ändert sich das noch, wenn ich alle Vorschläge die bereits gemacht wurden auf das Bild übertrage. Werd's dann noch mal hier reinstellen und vielleicht ist der Eindruck dann weg?! :)


    Michael
    Wieso in ne Ecke und schämen,g ? Dazu besteht überhaupt kein Grund. Bin ja immer froh für jede Art Hilfe und Hinweis ;) Ich muß jetzt bis zum nächsten Kurs an dem ich teilnehmen kann auch ne ganze Zeit warten, leider *snief.
    Aber brsuhen werd ich schön fleißig weiter, so wie du,g.


    @Frank
    Habe das mit den Lippen auch noch mal verglichen und stimme dir da zu. :)
    Meinst du mit den restlichen Schattierungen den Bereich den Patrizia schon angesprochen hatte oder noch etwas anderes?


    HeizDuese
    Sehe deinen Kommentar als großes Lob an, dafür danke. Portraitversuch habe ich es genannt, weil es so ziemlich mein erster Versuch war eins zu machen. Ich habe zuvor ein einziges Mal, ohne jegliche Kenntnis und auf einem einfachen Karton mal eins versucht. So sah das aber dann auch aus,g :D Durch das was ich im Kurs gelernt habe und hier lese, habe ich mich da mal rangetraut. :) Wird aber nicht mein letzter Versuch sein,g.


    Lieben Gruß
    Cécile

  • Hallo Cécile,
    eine sehr saubere Arbeit. Respekt. Ich währe auch vorsichtig, jetzt noch großartig Ausbesserungen vor zu nehmen, denn all zu schnell ist das Bild hinüber. Kritikpunkt: Die rechte Wange/Gesichtshälfte gehört etwas scharfkantiger.

  • Quote

    Meinst du mit den restlichen Schattierungen den Bereich den Patrizia schon angesprochen hatte oder noch etwas anderes


    ...ähm...ja...peinlich..... hab ich doch glatt irgendwie überlesen, was Patrizia geschrieben hat. Hätte mir das sparen können. Ich meine tatsächlich die gleichen Schatten...


    LG


    Frank-M.

  • So, hab mir eure Vorschläge zu Herzen genommen und noch mal ein wenig dran rumgewerkelt. Etwas mehr Schatten auf die nicht beschienene Seite, Oberlippe etwas nachschattiert, versucht die Sommersprossen noch etwas abzuschwächen, auch an den Wimpern noch etwas verändert ( sieht man vielleicht nicht so dolle auf dem Bild ), rechte Wange versucht hervor zu heben und noch so paar Kleinigkeiten. Besser?


    Lieben Gruß
    Cécile :)

  • Hallo Cécile!!!



    Echt toll geworden, ich fand die Anfänge des Portrait schon ziemlich gut und nun hast du es wirklich noch mal verbessert wie ich finde und würde es jetzt so lassen, gut man könnte die Wimpern noch nachbessern(vergleiche noch mal) und das würde sogar auch noch gehen denke ich aber so wie es jetzt schon ist gefällt es mir richtig gut!!! weiter so....

  • Hallo Cécile,


    ich sehe wirklich keine großen Veränderungen. Der Hindergrund (besser), die Sommersprossen( haben nicht gestöhrt) und an den Wimpern kann ich nichts erkennen. Aber egal, es war vorher ja schon suuuper und der Erkennungsfaktor war ja schon bei 100% und der ist ja wichtig. Lasse es so!!

  • Hoi Cécile


    Du hast die angesprochenen Punkte sehr schön umgesetzt – vor allem hast Du es nicht übertrieben. Das sieht man daran, dass die Überarbeitung nicht wesentlich auffällt, das Bild aber trotzdem besser wirkt.


    Die Sommersprossen sind schön dezent geworden. Sehr gelungen finde ich die Arbeit an den Wimpern, die nun viel natürlicher wirken, ohne so "verkrampft" in Reih und Glied zu stehen wie vorher.


    Insgesamt wirkt das Bild nun harmonischer und lebendiger auf mich. Es war ja vor der Überarbeitung schon gut und hat nun an Feinschliff und Ausstrahlung gewonnen. Wirklich ganz fein gemacht – Kompliment.


    Schöne Grüsse
    Patrizia

  • Patrizia, Lars, Klaus, Hagen, danke euch für die netten Kommentare :) Werd's jetzt auch so lassen und hoffe, mich beim nächsten Versuch wieder etwas zu steigern.


    Lieben Gruß
    Cécile