Stammuserbereich

  • Hallo werte Forenmitglieder, Moderatoren und Admins!
    Aufgrund des harschen Umgangtones, der hier immer mehr und mehr Einzug hält, fordere ich einen Stammuserbereich. Punkt! Mehr nicht, weniger aber auch nicht. mir vergeht hier langsam mehr und mehr die Lust........ Ich denke, Ihr wisst, was ich meint.
    Beste Grüße
    Peer
    PS. Wichtig: Ich möchte hier niemanden ausgrenzen, sondern die mir wichtig und lieb gewordenen Mitglieder, die so nach und nach nur noch Besucher geworden sind, wiedertreffen.

  • hi,
    ne kleine Frage was ist Stammuserbereich ?????


    *edit* habs geschnalt........


    Peace FM

    I highlite my highlites I shadow my shadows I highlite my shadows I shadow my highlite (by Jaime Rodriguez)

    Edited once, last by FM-Art ().

  • Sali Peer


    Da musst du schon noch konkreter werden damit ich mir darunter was vorstellen kann. Ist der Bereich sichtbar oder unsichtbar, wer hat Zugang, worum gehts dort, wer ist Stammuser usw.


    Bevor ich keine Vorstellung davon habe, wie das aussehen könnte, kann ich über die Durchführbarkeit nicht viel sagen. Da nützt auch fordern nix ;)


    Gruess
    simka

  • Hallo Simka


    Denke mal, Peer meint damit ein extra Bereich, nur für die " alten Hasen " aus dem Forum. Hat wohl eher den Hintergrund, sich mal wieder vernünftig auszutauschen...


    Könntest du machen das du evtl. nach Eintrittsdatum sortierst. Nach Postings wäre nicht sinnvoll...


    Eintritt kannst du nach Name o.ä sperren, damit die Leuet eben unter sich sind. Denke mal, sichtbar kann es ja bleiben, weil man sich ja nicht " ausgrenzen "will, nur eben normal austauschen.


    Allerdings muss ich Peer in diesem Fall zustimmen. Man hat ja schon ein dickes Fell, aber irgendwann ist auch das an der Belastungsgrenze angekommen.


    Denke mal, ihr mauschelt das schon passend hin.


    greetz
    Rabbi

  • Moin!


    Für alle sichtbar,aber Teilnahme nur für einen bestimmten Personenkreis,das wäre dann ja Ausgrenzung.Damit wäre das Forum gespalten.....ob das so sinnvoll ist?
    Wonach entscheidet man wer mitmachen darf und wer nicht?
    Ich glaub nicht daß es praktikabel ist......
    Die alten Hasen tauschen sich sowieso am Forum vorbei aus,ob per PN oder am Telefon......


    Der Candyman

    Qualität bedeutet,der Kunde kommt zurück und nicht die Ware.....

  • Ahoi aus Kiel,
    Airbrushrabbi hat es schon sehr treffend umschrieben. Es geht mir aber auch nicht nur darum "alte Hasen" in dem Stammuserbereich aufzunehmen sondern, diejenigen zuzulassen, die gewisse Gepflogenheiten akzeptieren, die den Verhaltensregeln entsprechen.
    Ganz ehrlich: Wo sind denn die ganzen alten Stammuser geblieben, die sich nach und nach zurückgezogen haben?
    Viele Grüße
    Peer

  • `morge peer


    Zuerst mal: Ich nehm das schon ernst und überleg ob es eine Form geben kann, eventuell was umzusetzen.


    Allgemein zur Entwicklung und somit ein bisschen zur Frage wo wer geblieben ist...


    Ein Forum ist eine Austausch- und Infoplattform. Was die Infos angeht ists natürlich vor allem für Anfänger interessant die sich neu mit einem Thema befassen. Dass hier nicht jeder dieselbe Auffassung hat von einem "guten Auftreten" ist schade, kann aber nicht von vornherein begrenzt werden. Da hilft nur drauf hinweisen. Jeden Neuen auf die Suchfunktion zu verweisen ist da z.B. auch nicht alleinig hilfreich.


    Zum Austausch: Ich denke, das Forum hat vielen viel an Kontakten ermöglicht, weit über die regionalen Grenzen hinaus. In ganz verschiedenen "Formationen" haben sich Leute gefunden, sei es zu bestimmten Themen (z.B. Customworkshops), Kursanbieter-Kursteilnehmer, Regionale Gruppen, gemeinsame Ausstellungen usw., neue Techniken (Laurus-Workshops), Händler-Kunden usw.


    Zum Prozess: Nicht alles ist zu jedem Zeitpunkt immer gleich interessant. Von dem her unterliegt alles hier einer gewissen Fluktuation, auch die Mitglieder. Es gibt nur ganz wenige die "von Anfang an" dabei sind. Bei den anderen hat sich vielleicht im Leben etwas verändert, haben sich Interessen verlagert, sind eigene Wege gegangen etc.


    Eigene Räume für bestimmte Gruppierungen einzurichten, ist machbar, bieten wir auch an. Wenn mir der Sinn klar ist, machen wir das. Was ich nicht will ist ein lamentieren über die "guten alten Zeiten". Die gabs nicht.


    Gruess
    simka

  • Die "guten alten Zeiten" hast Du aber jetzt ins Spiel gebracht. ;) Das ist das letzte, wonach mir der Sinn steht. Vielleicht, nein ganz sicher, bin ich einfach mal derjenige, der das ausspricht, was viele denken.
    Viele Grüße
    Peer

  • Hi !


    Ich sag jetzt einfach mal :S-nr6:


    Die "guten alten Zeiten" hat es zwar nicht gegeben, aber es war schon mal anders. Es haben sich viele zurückgezogen, weil es in der Tat nervig geworden ist. Das habe ich auch schon von vielen gehört, die halt schon dabei waren, als es (mal so als Zahl) nur 500 registrierte Mitglieder waren.


    Man sollte das ganze nicht an der Anzahl der Posts festmachen, sondern vielleicht einfach am Leistungsstand.


    Mir geht es auch immer mal wieder so, daß bei mir Fragen an der Vorgehensweise auftauchen. Diese stelle ich aber schon lange nicht mehr hier im Forum, sondern ich rufe jemanden an und frage. Das hat sicher auch Vorteile, doch gibt es da auch immer verschiedene Herangehensweisen. Doch ich hab auch keine Lust, alle anzurufen. Stell ich dieses Thema hier im Forum, kann ich davon ausgehen, daß min. 80% der Antworten von Leuten kommen, die max. über ein Halbwissen verfügen, was mich aber nicht weiterbringt. Also laß ich es.


    Und ich glaube, das ist mit ein Grund, warum die Beteiligung der "alten Hasen" so zurückgegangen ist. Es bringt mich selber nicht weiter, anderen immer nur zu erzählen, welche die passende Anfängerausrüstung ist.


    Es wäre ja wohl auch nicht so, daß der Rest des Forums dadurch einschlafen würde, denn das eine schließt das andere ja nicht aus. Aber mir geht es momentan so, daß ich eigentlich immer genervt bin, wenn ich die Themen hier sehe. Ich schau kurz ins Forum, les nur die Überschriften, schau kurz ins Postfach, und das war es dann auch schon.


    Ich würde mich freuen, wenn das Forum durch solch eine Neuerung auch wieder für die Fortgeschritteneren interessanter werden würde.


    Gruß


    Jürgen

  • Kann die Beweggründe zwar verstehen, bin aber gegen eine solche "Spaltung".


    Dann lieber einmal mehr den Satz "Bitte die Suche benutzen" schreiben....

  • Hallo ,


    meinerseits gehört zwar nicht zu den alten Hasen , ich kann aber Peer sehr gut verstehn. Ich bin zwar erst seit 1 1/2 Jahren hier , mir fällt aber das Verhalten hier im Forum das letzte halbe Jahr merklich auf.


    Man kann ein Forum /Unterforum so einstellen das es nur ab einem gewissen Userstatus gelesen werden kann, gesehn werden kann und geschrieben werden kann. Ansonsten muß dieser Status angelegt werden . Dadurch wäre niemand ausgegrenzt, da es dann nicht jeder lesen kann.


    Somit könnten sich die "alten Hasen" austauschen.



    Gruß STefan

  • Ich werd mal was dazu schreiben auch wenn ich nicht zu den Stammusern gehöre und mir das demzufolge auch eher egal ist ob sowas zustande kommt oder nicht.


    In einem Forum (völlig anderes Thema aber tut ja nix zur Sache), in dem ich schon Jahre angemeldet bin und auch mal Moderator war, gibt es so einen nichtöffentlichen Bereich schon länger. Lesen bzw. das Unterforum sehen können nur User, die dieser Gruppe angehören also von Admin/Moderatoren hinzugefügt wurden. Neue User werden einfach von Gruppenmitgliedern vorgeschlagen und einstimmig aufgenommen oder bleiben eben draussen, läuft also nicht automatisch über Anmeldedatum, rating oder sonstwas.
    Konsequenz ist, daß ich persönlich den öffentlichen Bereich des Forums mittlerweile komplett ignoriere weil mir die User da - wie es wohl hier einigen auch geht - einfach nur auf die Nerven gehn.
    Ich kenn die Leute hier ja nicht wirklich aber ich würde fast drauf wetten, daß das hier einige auch so handhaben und nur noch ins Stammuserforum schauen würden. Vermutlich würden die dann aber sonst das Forum einfach gar nicht mehr besuchen also kann man das wohl nicht als Verlust fürs Forum sehen ob jemand nun nicht mehr öffentlich postet oder einfach gar nicht mehr rein schaut.


    Das nur mal so als Beispiel wie es wo anders läuft, vielleicht hilfts ja bei der Entscheidung ;)

  • Hi !


    Das ist doch nen Ansatzpunkt. Es ist ja nicht so, daß es hier noch keine geschützen Bereiche gegeben hat, oder vielleicht gibt...unter den Mods und Admins,wie auch immmer.... Das hat also sonst auch keinen gekratzt....klar jetzt ist es schon auf ne gewisse Art und Weise "öffentlich", aber anders läßt sich das ja auch nicht klären.


    Gruß


    Jürgen

  • hm...obwohl ich wahrscheinlich auch nicht unter den bereich der stammuser fallen würde kann ich den wunsch nach so einem unterforum verstehen.
    gerade profis können halt meistens nur noch kniffe von anderen profis lernen, anfänger (zu denen ich mich auch zähle) können da einfach nicht mehr mitreden. wenn ich was nicht weiss geb ich halt auch einfach keinen senf ab.
    allerdings fände ich es schon etwas schade weil ich dann wohl nicht mehr mitlesen könnte, ich verfolge solche sachen halt immer in der hoffnung, selber noch zu lernen und kniffe abzubekommen.

  • Ich würde es vielleicht besser finden, wenn einfach das schreiben unterbunden bzw. eingeschränkt wird.


    Auch für (uns) Anfänger können ja mitunter die Profi zu Profi Tipps sehr hilfreich sein.
    Es muss eben nur der 'Wildwuchs' der in manchen Threads stattfindet unterbunden werden.


    Oder vielleicht ist es technisch möglich, das der Threadersteller Leute, die behilflich sein könnten einlädt damit sie Kommentieren können.


    Ich fände es sehr schade wenn Leute ausgegrenzt würden und nichtmal mehr lesen dürften.... man stelle sich vor, das aus irgendwelchen Gründen sich der 'innere Kern' mehr und mehr nur noch im Sperrbereich austauscht und der 'normale' Userbereich langsam aber sicher 'abstirbt'.


    Liebe Grüße
    Frank

  • hallo zusammen,


    ich finde das in ordnung, allerdings auch so das jeder lesen darf.
    ich denke schon das man es verkraften kann mal die meldung zu lesen: du bist nicht berechtigt zu antworten oder themen zu verfassen.


    und zu dem argument wegen der absonderung: die leute die auch anfängern helfen / weitherin helfen möchten werden das auch tun.


    unsere mods und admins können nun einmal nicht jedes thema lesen und sortieren, das wäre ja ein fulltime job.


    das der threadsteller aussortieren darf finde ich nicht gut, da entstehen ganz schnell streitereien, weil der eine hat den aussortiert der andere den und das nur weil die nase nicht gefällt.


    obwohl ich selber auch auf die suche verweise, finde ich es später lästig, etwas zu suchen und dann nur einen beitrag zu finden wo steht: benutz die suche. und davon gibt es eine menge


    EDIT: schwer wird es allerdings zu beschliessen wer dahin darf und wer nicht, wovon will man es abhängig machen??

  • Mhm, das Thema mit dem Stammuserbereich kenn ich aus anderen Foren schon.
    War mal in einem Tuningforum aktiv. Seinerzeit war ich der 12`te User. Nach 1,5 Jahren wurde dort mit einer ähnliichen Bergründung wie hier, der VIP-Bereich eingerichtet. Nur für die Stammuser sichtbar.

    Da passierte genau das selbe wie mit dem Hauptforum. Am Anfang hatten sich alle lieb, mit der Zeit wurden neue User im "V.i.P Bereich" zugelassen und irgenwann nervten sich die Leute auch dort nur noch an.
    Muss natürlich nicht überall so passieren.


    Ich Persönlich halte von so einer "2 Klassen Gesselschaft" recht wenig.
    Ein Forum ist Öffentlich angelegt und das sollte auch so bleiben.




    M f G