Großer Malgrund

  • Hallo Forum,


    ich möchte ein großes Bildsprühen: 100x180cm.


    Ich würde gerne auf einer Papier-/Papp-Oberfläche arbeiten. Sperrholz wäre sicher auch möglich. Damit hab ich bisher noch keine Erfahrungen gemacht. Ich würde mir von den Materialien, die ihr vorschlagt eine Probe zum Testen vorbereiten.
    Der Hintergrund soll nicht zusammengesetzt sein - also eine durchgehende Oberfläche haben. Das Bild ist für "innen" gedacht.
    Was würdet ihr nehmen-wie würdet ihr grundieren?


    Ich arbeite mit Schmicke Aero color.


    Grüße
    von Arti

  • Hallo
    Ich würde Hdf ,oder Mdf (mitteldichte Faserplatte,Hochdichte...) Platte nehmen. Die giebt es in verschiedenen Stärken,9mm 12mm 16mm etz. .
    Sind aber braun,und müssen geweißt werden.
    Sind auch nicht so teuer.


    Lg chriss

  • Hei Chris,


    MDF-Platten sind aber ganz schön schwer. Das Bild soll ja mal an einer Wand hängen.
    Ich recherchiere mal, wie schwer die dünnstenMDF-Platten sind.
    Denk schon fast, es wird wieder auf Keilrahmen und Leinwand hinauslaufen.
    Dazu hab ich nicht die richtige Lust. Ich male lieber auf Holz.
    Und mit einer Spraypistole Farbe auf eine Leinwand bringen....nee, das kommt mir sehr komisch vor...
    - Sprayen hat für mich auch gerade nichts mit der klassischen Maltechnik zu tun. -
    Warum gibt es eigentlich keine (Schoellershammer)-Pappen in der Größe?


    Schöne Grüße
    Arti


    Ich hab gerade recherchiert. Eine MDF-Platte 1cm dick, wiegt 6-8kg ro m²


    Das ist zu schwer.

  • Schau doch mal bei unserem Airbrush Dealer Frank rein ;)


    Da gibt es Papierrollen zb. 1,02m x 9m
    Die kannst du dir in deiner größe zurecht schneiden. :D



    gr.


    Sec.

    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus !!


    In meinem Kopf ist es total lustig, komm doch auch rein! :blink:

  • Pappelsperrholz..........oder Presspappe(Schrankrückwand)
    Aber Sperrholz besser! Biegt sich nicht so leicht.


    Edit: Fällt mir grad noch Dibond ein

  • Quote

    Original von thommy
    Pappelsperrholz..........oder Presspappe(Schrankrückwand)


    Sind die Schrankrückwände nicht dünnes MDF?


    Bei Papier/Karton-Oberfläche fällt mir irgendwie sofort Schölli 4G Dick ein, aber 100x180cm ist natürlich auch ein etwas ausgefallenes Format.



    Gruß,
    Arne

  • Schrankrückwand ist aus hartfaserplatten...meist foliert...ist eigendlich das gleiche...stimmt
    Ich glaube Mdfplatte gibt es auch in 6 mm .


    Hartfaserplatten biegen zu sehr durch .


    Lg

  • Secoga


    Wenn es bei Frank Airbrush-Papier von der Rolle gibt, frag ich da mal nach.
    Wusste ich nicht.
    Man müsste das Papier vermutlich wie Papier behandeln, auf dem man malen möchte. Mit Nassklebeband auf eine festen Untergrund kleben und dann mit einem Schwamm befeuchten, damit essich stramm zieht.


    Danke an alle, für die Anregungfen.
    An Sperrholz hab ich auch gedacht - auch an Metall. Allerdings hab ich darauf überhaupt noch nicht gearbeitet. - Kommt mir sehr fremd vor, weil da ja weder Grundierung, noch Farbe einsickert. Da liegt dieFarbe nur drauf.
    Könnte es mir Spaß machen auf Metall zu sprühen?
    Irgendwann probier ich das aus.


    Wißt ihr, ob es technische Gründe gibt, die verhindern Schoellershammer noch größer herzustellen?


    Das Format kommt zustande, weil die Vorlage ein 16:9 Foto ist. Ich möchte die Proportionen nicht verändern.


    Grüße
    Arti

  • Hallo beisammen !


    Ich empfehle bei grösseren Bilder HDF platten in 3 mm stärke die beidseitig weiss beschichtest sind mit einer kunstoffbeschichtung. Die müsse beim Kauf genau angeschaut werden ( wegen kratzer ). Wenn sie keine Kratzer haben last es euch zuschneiden auf die jeweilige Grösse. Die Platte muss dann noch mit Wasser und einem feuchten Lappen gesäubert werden und dann könnt ihr gleich drauf arbeiten ohne etwas Grundieren zu müssen oder anschleifen. Alle meine grossen Bilder sind darauf gemacht und das geht super und ist noch Günstig dazu.


    Lg Raimund

  • Quote

    Ich hab gerade recherchiert. Eine MDF-Platte 1cm dick, wiegt 6-8kg ro m²Das ist zu schwer.


    Klar ist das schon etwas Gewicht, aber zu viel?
    Ich habe kürzlich für eines meiner Projekte ein Bild gerahmt (Yin & Yang aus dem Projekt Weibsbilder) und zwar in einem Nielsen 'Casa' Rahmen 118,9 x 84,1 cm (Alu-Glaswechselrahmen). Der Oschi wiegt jetzt inkl. Bild und Passepartout garantiert auch seine 10 - 12 kg. Läßt sich trotzdem problemlos an einer einzelnen Schraube (mit Hohlwanddübel) an einer Trockenbauwand aus Gipsfaserplatten (Fermacellplatten) aufhängen.


    LG


    Frank

  • Hallo Arti,


    aus eigener Erfahrung heraus würde ich dir auch eine Aludibond Platte empfehlen. Die Platten sind recht leicht und formstabil duch den Sandwichkern und lassen sich super ver- und bearbeiten.


    Gruß Mario

  • Die leichteste Variante, die mir einfällt: PVC-Hartschaumplatte (z.B. Forex), mit Papier bekleben ... 2kg/m² .. aber auch nicht ganz einfach, das Papier da sauber aufzubringen.


    Gruß,
    Arne

  • Wow! Danke für eure zahlreichen Ideen. - Und vor allem sind das ja Materialien, die den Praxistest bestanden haben.


    Ich hab heute nur kurz Zeit - hab noch nicht alles recherchieren können.
    Bin erst mal bei den HDF-Platten hängen geblieben. Raimunds Empfehlung.
    Die sind nur 3mm dick. Ich weiß auch was das ist...Rückwand von Schränken?


    Meine erste Frage: wenn man die im Baumarkt kauft ist eine matt glänzende Schicht drauf. Würden da die Schmincke Farben aerocolor halten?


    Ich habe HDF-Platten auch bei Boesner entdeckt.


    http://www.boesner.com/shop/ma…erper/hdf-malplatte#52341
    Als Malgrund für Kohle, Pastell, Acrylfarben geeignet. Nicht so gut für Aquarellfarben.
    Habt ihr darauf schon mal gesprüht? Vielleicht hatte Raimund die schon mal?


    Die werde ich mir auf jeden Fall kaufen. Wenn´s nicht zum Airbrushen geeignet ist, dann für viele andere Techniken.


    Grüße von Arti

  • Grüss dich !


    Ja das ist der Untergrund den ich verwende, nur meins war beidseitig beschichtet für grösser Formate, aber diesen kannst du nehmen.


    Das Bild ist habe ich auf diesem Untergrund gemacht mit dieser Beschichtung mit Schmincke Aerocolor. Du must es dann noch versiegeln mit einem guten Lack. Am besten eigenet sich Seidenmatt Lack von Lukas aus der Dose aus etwas Entfernung drübernsprühen oder eben mit ner Minilackierpistole, fals du eine hast.



    Lg Raimund

  • Guten Morgen Raimund,


    mit : "Kannst du nehmen...",meinst du die Platten aus dem Baumarkt?


    (Was hältst du von dem Boesnerangebot? Das sind vorgrundierte HDF-Platten.)


    Danke für die Tipps! Ich werde Stück für Stück ausprobieren, was mir am besten gefällt. Eine Minilackierpistole hab ich bis jetzt noch nicht.- Da muss ich mich mal schlau machen. Dieses Forum ist wirklich ein Erfahrungsschatz. Zum Thema ist ja allerhand nachzulesen.


    Mit Aluverbund freunde ich mich innerlich auch immer mehr an.
    Nur sind da sicher Lackfarben besser geeignet. Möglicherweise kann man eine Grundierung auftragen, die sowohl auf Alu haftet, als auch wasserlösliche Farben annimmt.


    Es ist in der Maltechnik immer das Beste einen geraden Weg zu gehen. Nur das Nötigste machen, weil alles andere später zu Schäden am Bild führen kann.



    Hallo, - arti nochmal.
    Ich bestelle gerade die HDF-Platten bei Boesner.
    Meist du diese Flüssigkeit? Lukas- Airbrushgrundierung für schwierige Untergründe, als auch Schlußfirnis.
    Das wird in Flaschen verkauft (nicht in Dosen)


    http://www.boesner.com/shop/fa…ttel/airbrush-grundierung


    Schöne Grüße
    arti

  • Grüss dich !


    Ich meinte die Platten vom Baumarkt die eine Kunsstoffbeschichtung haben. Die von Boesner, kannst du auch nehmen. Diese sind allerdings mit Gesso grundiert, das hauchdünn drauf ist. Die hatte ich auch schon, aber da must du fast nochmal mit einer Grundierung drübergehen, fals sie noch immer die selbe Grundierung verwenden. Wenn du radierst, dann kommt das braun durch vom Untergrund, das will man allerdings nicht. Am besten Arbeitet es sich auf einen minemal saugenden Untergrund der ganz glatt ist. Weil man dann die Farbe komplett entfernen kann und die Haftungs denoch gebene ist.
    Die Platten vom Baumarkt haben eine solche beschichtung die Sehr stabil ist und sehr Glatt aber dennoch haftet die Farbe, allerdings nicht so gut wie auf Karton, aber preissleistungs ist es am besten und für Grosse Bilder ist es fast perfekt. Die leichte Seidenmatte oberfläche macht auch einen schönen eindruck ( sieht edel aus ).


    Lg Raimund