mein erstes Felltierchen

  • Hallo alle im Forum.Zuerst zu mir, ich bin seit gut einem halben Jahr am brushen.Davon leider die hälfte weg.Ich bin 55Jahre jung und komme aus der Schweiz.Das Airbrushen hat mich voll erwischt, macht sehr viel Spaß! Ich möchte euch hier mein erstes Felltierchen vorstellen und wäre froh um Kritik.
    Besten dank

  • hallo
    soll das als comic bild betrachtet werden , dann ist es ,,,ok :D
    sonst ,,,,tja , ein kurs würde sicher mehr bringen ;)
    jean luc

    [B]Rechtschreibfehler sind Spezial Effecks meiner Tastatur!!!![

  • Hallo Tom,


    Auf sich ist es ein schönes Tier, aber wenn du nur ein halbes Jahr ans Brushen bist würde ich sagen, "Versuch ehrstens etwas einfacher".
    Viele Leute haben schwierigheiten mitt Fell zu airbrushen. Die Haare sind zu dick und du must sorgen für ein scharfes Radiergummy oder ein Scalpel.
    Bleib üben und schau dir Bilder von anderen sehr gut an.
    Wenn du dein Airbrushpistole gut beherscht kann ein Kurs dir auch hilfen.
    Ich hoffe das du begreifst was ich meine. Mach weiter und lass ruhig sehen was du gemachst hast. Schau mahl auf mein Website, dort steht auch ein Bild von ein Katze.


    Grüsse von Gerrit 8)

  • Hei Tom!
    Ich finde, es ist ein schønes Bild. Die Katze ist echt ein frecher Fratz und hat eindeutig Charakter. Aber meine erste Idee wære auch ein Kurs, der wuerde dir sicher Spass machen. Ich selber halte mich mit Freihandzeichenkursen fit. Da wuerden die Proportionen der Augen stimmiger und auch die Nase wære eine Nase. Das Fell ist immerhin gleichmæssig ungleichmæssig. Alles in Allem bringt dich aber nur Uebung weiter. Hilfreich sind hier auch die uebungen im Anfæangerarbeitskreis


    http://www.airbrush-forum.net/board.php?boardid=110


    Kannst aber natuerlich auch einfach so weiter machen, denn irgendwie hat das Viech schon was


    Happy Painting aus Norwegen


    Heiner