Klarlack UV Helm

  • Hallo,


    hat jemand Erfahrungen und Tipps im Bereich UV Schutz - im speziellen geht es um Helme, allerdings dürfe das selbe Problem ja bei allen Lackierungen im Außenbereich (PKW, Motorrad,....) bestehen.


    Der letzte Helm ist unverhältnismäßig schnell ausgeblichen (erste Anzeichen nach ein paar Wochen - nach einem Jahr ist die Farbe total verblichen) - meine Vermutung ist das es an der UV Einstrahlung liegt. Verwendet wurden vor allem auch Neon Farben und Candy Farben (Createx Farben werden verwendet- also keine Lacke).


    Der Helm selbst wurde dann bei einem Lackierer mit Klarlack überzogen - daher weis ich leider nicht welcher Lack verwendet wurde und in welchen Arbeitsschritten...


    Hat jemand Tipps worauf zu achten ist, welche Klarlacke man so verwendet um einen hohen UV Schutz zu gewährleisten? Die House of Kolor Produkte UFC 19 sollten laut Datenblatt ja besonderen UV Schutz bieten ?


    Bin für alle Hinweise Dankbar :)


    Lg Fly

  • Moin!


    Neon-Farben sind nicht UV-beständig.........da kannst du machen was du willst.Das Problem ist also nicht der Klarlack sondern die Farbe.


    Der Candyman

    Qualität bedeutet,der Kunde kommt zurück und nicht die Ware.....

  • Danke für den Hinweis! Das habe ich auch schon in den Datenblättern der Farben gelesen, ich dachte nur nicht das sie so schnell ausbleichen -> wieder ein Lernprozess :)


    Gibt es eine andere Möglichkeit Farben mit hoher Leuchtkraft zu lackieren? Vor allem bei Motorsport Helmen ist es ja üblich leuchtende Farben (Giftgrün oder eben ein strahlendes Orange) zu lackieren, die länger stabil bleiben?


    Ich kann auch ein paar Bilder posten wenn nicht ganz klar ist um welche Farbtöne es geht.