Alternativen zur Avery Signmask Maskierfolie

  • Hallo zusammen,


    für Airbrush-Arbeiten an Lexan-Karosserien suche ich einen Maskierfilm den ich mit einem Plotter (Cameo 3) schneiden kann. Ich hab schon sehr viel im Internet gesucht und bin dabei auf Avery Signmask grey oder blue gestoßen. Leider finde ich keine Bezugsquellen hier in De wo nicht gleich eine ganze Rolle (250€) kaufen muss.


    Wichtig wäre mir das die Maskierfolie flexibel ist, das heisst sich auch gut an verwinkelten oder gebogenen Flächen anbringen lässt. Gibt es da evtl was von Aslan? Oder kennt ihr sonst eine gute Alternative?


    Vielen Dank im Voraus


    Lupus Bavaricus

  • Meinst Du flexibel oder dehnbar?


    Flexibel ist fast jede Maskierfolie (zumindest die, die ich bisher in den Fingern hatte).
    Bei Rundungen muss man eigentlich immer mit Einschneiden und Überlappungen arbeiten.


    Wirklich dehnbare Folien haben das Probem, dass sich die geplotteten Motive beim Auftragen leicht verziehen (dehnbar halt) und bei sehr weichen Folien das Handling mit Application/Transfer-Tape nicht gerade einfacher wird.


    Ich benutze in meinem Plotter (ok, ist kein Silhouette) auf 30cm abgestochene OraMask 810 (Rollenware) und bin damit sehr zufrieden. Allerdings habe ich keine Erfahrung mit Lexan-Karosserien.


    Gruß,
    Arne

  • Hallo,


    Regusign und Regupac sind auf Papierbasis, sehr gut mit dem Plotter schneidbar, sehr gut zu verarbeiten.
    Ich arbeite schon seit Jahren damit und kann es bedenkenlos empfehlen.
    Bei mir kommt Regupac mit Trägerfolie zum Einsatz.


    Viele Grüße
    Harald