Großflächige Wandmalerei für Schokoladenfabrik

  • Die Firma Fuchs & Hoffmann, für die ich 2015 schon einmal das Vergnügen hatte zu arbeiten, hatte an ihrem neuen Umspannwerk noch eine freie Wand. Die sollte nun gestaltet werden, es gab ein paar grobe vorgaben, ansonsten hatte ich ziemlich freie Hand.

    Ende August 2019 habe ich angefangen, aber fertig geworden bin ich erst Anfang Februar, was größtenteils an den unverschämt vielen Regentagen im Herbst lag. Teilweise habe ich dann bei Temperaturen von 3-4°C gearbeitet, was ich nie wieder tun werde und auch keinem empfehlen kann! Die Farbe tut einfach nicht mehr wirklich das was sie soll, abgesehen davon frieren einem die Finger ein, aber was tut man nicht alles...

    Nebenbei möchte ich noch erwähnt haben dass mir bei der Arbeit 6 Airbrush-Pistolen gestohlen wurden, falls also jemand eine Paasche Millenium, 2 Badger Anthem, 2 Thayer Vegas und eine Iwata Eclipse von zweifelhafter Herkunft angeboten bekommt, bitte mir Bescheid sagen!

    Die ansonsten verwendeten Pistolen waren noch eine 0,6er Evolution und eine alte Sata. Farbe ausschließlich Jacquard transparent und Createx opak (stellenweise). Grundierung auf Beton war Tiefengrund, dann Albrecht SilColor, der Klarlack Südwest PU-Siegel, welcher wirklich gut zu sein scheint, habe ihn zum ersten Mal verwendet und hoffe die UV-Beständigkeit hält lange vor.

    Aber hier ein paar Bilder, der Gesamteindruck ist mit einer Kamera nicht zu erfassen (über 50m Länge).



    ...und hier geht's weiter:

  • Zur Orientierung hier noch ein paar größere Teilabschnitte, teilweise während der Arbeit:



    Hier eine Montage, die die gesamte Ausdehnung des Bildes veranschaulichen soll:



    So sah's während der Arbeit dort aus:



    Das Bild ist nun mit Südwest PU-Siegel klarlackiert, das scheint wirklich gutes Material zu sein, aber "time will tell". Grundiert mit Tiefengrund, anschließend Albrecht SilColor Außenbinder.

  • tolle Sachen, wie immer von Dir!

    hast Du mal die Stunden gezählt?

    es sind doch sehr viele Einzelheiten, mir wären es zuviele.

    aber ich male ja am liebsten Landschaften.


    Tiefengrund ist immer so ne Glaubensfrage.

    LH oder LF, billig oder teuer, überall kriegt man was anderes erzählt und jeder sagt von seinem , es ist das beste.

    Vergleiche oder Tests gibts ja keine richtigen.

    und wenn nach 10 Jahren ein Wandstück abfällt, kann man auch nicht sicher sagen obs am Tiefengrund lag.


    mich würde mal interessieren, was sowas kostet.

    aber das verrät keiner.

    meine 50€/qm für landschaft wird sicher nicht reichen, verstehe ich auch.


    Gruß , Guido

  • Preis? Warum nicht...also, wenn ich's auf qm umrechne, dann sind's etwa 180€/qm, bei einer Fläche von 140qm.
    Aber ich berechne nie nach qm, auf einmal kommt noch einer und will die Alexanderschlacht auf Din A4...

    Tiefengrund auf Beton immer besser LH!


    Die Stunden habe ich nicht gezählt, das verdränge ich...

  • ist mir schon passiert:

    da hat einer angefragt seine karusellfiguren zu bemalen.

    Umfangsberechnungen hat er gemacht usw.

    Ergebnis: 17,23qm

    er will mir 861,5€ geben.

    er will nicht einsehen daß meine 50€ für Landschaft an der Wand ganz andere Vorraussetzungen sind.

    ich habs trotzdem mal kalkuliert und bin auf ~2€/Stunde gekommen.

    such dir einen anderen, hab ich ihm gesagt.


    auch Laurus sagt LH ist besser.

    man kriegts halt immer schwerer zu kaufen.

    und wenn, dann teuer.

    außerdem kommts mir darauf an, wie lange die Trockenzeit ist.

    bei den meisten soll man min. 12Stunden warten.

    bei einem Bild mit 15qm bin ich damit in 1Stunde fertig und kann erst am nächsten Tag weiter machen.

    das ist bei weiter Anfahrt nicht so toll.

    ich habe jetzt einen Tiefengrund LF, da darf man bei saugendem Putz schon nach 10min drüber streichen.

    bei Beton aber auch erst nach 12Stunden.

    ich habe aber meistens Putz.


    Gruß , Guido

  • So ein riesen Projekt in solch einer Qualität zu machen verdient echt Respekt, :thumbup:

    Tolle Fotos, aber ich wette in natura ist das Ganze noch wesentlich beeindruckender.

    Zu der Jahreszeit war das sicher keine beneidenswerte Aufgabe.

    Ich bin auf jeden Fall schwer beeindruckt. Echt Weltklasse!


    Gruß Kai

  • WOW...ich bin begeistert....

    Danke für deinen tollen Beitrag

    viel Spaß bei dem was Ihr tut...


    Frank


    Der AirbrushDealer | ForumSponsor |
    °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
    airbrush4you.de
    Der Shop mit dem Service !
    |Airbrush & Pinstriping Zubehör | Alles aus einer Hand |

  • MEGA! Mal wieder eine perfekte Arbeit von dir!
    Das mit den Pistolen ist ja echt mies.


    Darf ich fragen wie du dann den Preis berechnest? Wenn du es nicht nach qm machst.

    Schön das hier so offen über Preise gesprochen wird. Finde das auch nie so ein einfaches Thema.


    @Guido: Ich fange auch bei 50€ pro qm an.


    Gruß Jakob

  • es gibt viele Beispiele wo man nicht über den qm rechnen kann oder muß.

    es ist eh meistens eine Querrechnung.

    bei Landschaft: Himmel: kaum Aufwand ,, Baumhintergrund: mehr Aufwand ,, Vordergrund: Details mit viel Aufwand

    Erfahrung: habe ich 3x gemacht, kostet...

    Zeitaufwand: ich brauche 1 Woche, 7h x 5Tage + Material= ...€


    ich male jetzt nen Flieger an mit über 2m Breite.

    da kommt ein Muster drauf aus 4Farben.

    da überlege ich mir die optimale Vorgehensweise und den jeweiligen Zeitaufwand.

    plus Material und sonstiges.


    meine schwierigste Planung war das Karusell oben.


    Guido