Evo Erfahrungsbericht

  • ich hab mir vor kurzem ne evo silverline gekauft und kann nur gutes über sie sagen! mit der 0,2er gelingen auch die winzigsten details und sie liegt wunderbar in der hand.


    als nächstes werde ich einen tiger headshot nur mit der evo und molotow machen. bin gespannt wie mir das gelingt:)

  • Hallo alleseits,


    kann mich nur anschließen, die Evo ist wirklich eine sehr robuste Pistole und für alle Gebiete einsetzbar. Mit den Kauf dieser Gun kann man nichts verkehrt machen.


    Werd mir aber trotzdem noch eine Infinity holen nur so zum Vergleich :D


    Mfg Tom

  • Sprühe erst seit 3 oder 4 tagen und habe auch kein vergleich zu anderen pistolen, sagen kann ich nur das man mit übung da schon schöne sachen hinbekommt :)
    Kann man bei der evo silverline 2 in 1 eigentlich die nadelkappe abmachen? Es ist in der beschreibung klar als einzelteil abgebildet als könnte man es vom luftkopf entfernen, wäre hilfreich wenn man zwischen durch die nadelspitze direkt reinigen kann, ohne luftkopf abschrauben zu müssen!


    Mfg Dan

  • Quote

    Original von laurus
    wird nie gereinigt, und literweise Aceton durch die Dichtungen-es geht weiter.


    Kann ich nicht bestädigen.
    Als ich mich fürs Airbrushen interresiert habe wollte ich wie Sprühfix in nem anderen Thread schon geschrieben hat, unbedingt die kleinste Nadel,Düse und hab jetzt feststellen müssen das man nur am Putzen ist anstat mal durchgehend ein Projekt sprüht.
    Hab die Evo CRplus mit dem Finline Düsensatz, und zeit Mittwoch die Hansa 281 , hab die Hansa 281 in Schwarz-chrom .
    Muss sagen mir bgefällt zwar das Spritzbild der Evo wesentlich besser und feine Details lassen sich mit meiner Evo ebenso besser sprühen ( es liegt natürlich auch an der Person ob sie extrem fein sprühen kann oder nicht) und da merke ich persönlich schon den unterschied einer 0,15 und 0,2mm Nadel.
    Aber wiederum ist das Reinigen der Hansa viel viel einfacher.
    Das mit dem Aceton kann ich mich auch nur anschliesen ich jag jedesmal Aceton durch und sie ist noch dicht und hält stand.


    Jozey

  • Moin moin,


    da hat Arne völlig Recht.


    Die Geometrie ist eine andere, dass kann man sehr schön sehen, wenn man beide Hebel nebeneinander legt.


    Die schräge Kante der Infinity ist anders ergo der Winkel ist kleiner.


    Gruß
    Kay

  • Hallo,
    habe den Beitrag eben erst entdeckt und die Beiden verglichen.
    Habe die EvoCR Plus da bewegt sich die Nadel bei der Vollen Habelbewegung ca. 3mm.
    Bei der Infinity bewegt sich bei der Vollen Habelbewegung die Nadel nur ca. 2mm.


    LG Wäller