Posts by Kay2705

    Hallo Jörg,
    wenn dem Kompressor, das Oel fehlt, und das seit längerer Zeit ist eine Komplettreinigung unumgänglich.
    Ich kenne den Kompressor nicht so genau, aber wenn es ein Kolbenkompressor ist hat er ein ovales Gefäss oberhalb mit einem Ring versehen.
    Den würde ich mal aufschrauben und den Deckel abnehmen,um zu sehen....fehlt wirklich Oel,....oder ist das Oel, was in dem Behältnis ist verharzt ( dazu neigt Oel, wenn es länger nicht bewegt wird).
    Wenn nur Oel fehlt fühle es auf, bis zum Schauglas, wenn vorhanden, und lasse den Kompressor laufen.
    Sollte es verharzt sein ist eine Komplettreinigung nötig.
    Die ist nicht so einfach....
    Du benötigst viel Baumwolllappen und Reiniger,um alles sauber hin zu bekommen.
    Bitte kein Nitro verwenden...Ich würde den Kopf damit ein wenig füllen und einmal durchspülen lassen, danach alles saube abkippen.
    Und Oel einfüllen.
    Wenn er wieder läuft, dann nach einem halben Jahr das vorhandene Oel abkippen und neues einfüllen, dann sollte er durchgespült sein.
    Nimm, als Reiniger Terpentin, der ist eh Oelhaltig..
    Vorsicht im Umgang damit....Handschuhe, Brille, Mundschutz....du lebst nur einmal...
    Bei Fragen melde dich einfach..


    Gruß
    Kay

    Hallo Thomas,
    ein wahnsinnige, geile Arbeit Hut ab, ich habe es schon in dem Forum auf Facebook bewundert.


    Würde auch gerne mal dahin kommen, wo du schon bist,aber ich werde weitermachen und weiterüben.
    Also, nochmal klasse Arbeit gefällt mir sehr sehr gut :respekt: :respekt:


    Gruß Kay

    Moin moin,
    ich habe mich hier, auch einige Zeit Rar gemacht, weil ich mit meinem Leben genug zu tun hatte, und so wie es ist, verlangt das Leben Veränderungen, dass ist eben so.
    Und ich denke jeder der das Leben kennt hat Verständnis dafür, aber ich liebe die Airbrusherei einfach zu sehr, um dass alles, was ich geschaffen habe aufzugeben, oder gar sterben zu lassen.
    Es gibt eben Schaffenspausen, und wer beruflich noch auf anderen Gebieten, als nur die Airbrusherei tätig ist, der kann eben nicht immer präsent sein. Das verstehe ich alles und es ist ok.
    Aber ein Sterben dieses Forums halte ich für ausgeschlossen.


    Hier gibt es so viele tolle Leute die immer mit ihrem Können,Aussagen,Erfahrungen anderen Menschen hier weitergeholfen haben und dazu beigetragen haben, das eigene Fachwissen zu erweitern und das halte ich für eine wahnsinns Leistung, zudem sind diese Mentoren ( so nenne ich sie einfach mal), ehrlich mit ihren Meinungen umgegangen, ich zähle mal, um einige zu nennen....Frank Stahlberg, Paco del Mar,Tadea,Simka,Steffen Lekies usw. diese Leute sind echt Spitze und wahre Künstler.


    Wenn ich Menschen respektiere, dann diese Leute und ich denke jeder einzelne von Ihnen wird es ebenfalls nicht zulassen, dass dieses Forum stirbt.


    Und dieses Forum hier ist kein 1 Euro - Laden, wo man rein geht sich umschaut und mitnimmt, was man sieht Pebender, sorry dass ich das so schreibe, aber wirklich voran kommt man doch, wenn man direkt nach dem Fragt, was man wissen will oder?
    So kommt man wieder in Kontakt und erspart sich das Suchen, was wesentlich mehr in Anspruch nimmt denke ich....


    In diesem Sinne....
    Ein fleißiges Schreiben und liebe Grüße an alles Mitglieder



    Kay

    Hallo Frank,


    also, meinen Meinung?
    Sehr schöne Arbeit, so wie ich es von dir kenne,für mich ist die Arbeit fertig.
    Sieht echt Klasse aus und der Waldboden kann so bleiben.
    Beim Betrachtes des Bildes wanderten meine Augen überall hin und entdeckten immer wieder was Neues.
    Bloß alles so lassen, wie es ist.


    Gruß
    Kay

    Hallo liebe Leute,
    also, ich habe mir, dass alles mal durchgelesen.....
    Mit einen guten und schlechten Gefühl.
    Warum soll dieses Forum sterben?
    Ich kann mich noch an die Zeit erinnern, als ich mit Steffen ( Begründer des Forums), in einem kleinen Laden in der Horner Landstraße gesessen habe, und Steffen eine unmenge Zeit und Liebe, Gefühl in dieses Forum gesetzt hat.
    Wir haben Nächte und Tage damit verbracht, dieses Forum für jedermann zugänglich zu machen.
    Das war viel Arbeit und viel Gedankengut.
    Dann kam eine Zeit der Überlaufens dieses Forums.
    Jeden Tag neue Zugänge...
    Dann einen schöne Zeit, wo man sich persönlich auf irgendwelchen Messen kennen gelernt hat, was sich in diesem Forum widergefunden hat, und man kannte sich.
    Also, ein regelrechtes Aufblühen dieses Forums, was einem, das Gefühl vermittelt hat, man sei auf dem richtigen Weg.
    Im Laufe der Jahre, wurde für mich die Anteilnahme, aufgrund verschiedener Foren, weniger.
    Mal davon abgesehen, das wenige Menschen mit gesunder Kritik umgehen können, und sich hier nicht mehr wohl fühlten.
    Ein Wahrsager, lügt nur dann, wenn er kein richtiger Wahrsager ist....
    Wenn ich nicht wirklich sagen kann, was ich von einer Arbeit halte, wo bleibt die Wahrheit?
    Ich kann mich doch nur an richtigen Aussagen weiterentwickeltn oder?
    Dazu gehört auch harte Kritik...die ehrlich ist, ich will keine Lügen hören, über meine Arbeit.
    Das alles gehört zur Weiterentwicklung dazu...
    Jeder,der meint dieses Forum stirbt, soll sich woanders umsehen.....
    In anderes Foren wird nicht mehr dargestellt, als hier...
    Vielleicht ist alles anders aufgebaut und vermittelt einen den Eindruck man wäre angekommen, aber wenn der Vorhang gefallen ist kommt die Erkenntnis.
    Also....Butter bei die Fische...
    Dieses Forum, soll erstmal ein anderes Forum mit Zahlen knacken..
    Besucher,Mitglieder usw...
    Ich fühle mich wohl hier und werde, wenn es sein muss ein Sterben verhindern.
    So schnell stirbt es sich nicht.
    Uns selbst Schuld, wenn in Zeiten von Facebook und Handy die Leute schreibfaul geworden sind und sich nicht mehr ins Detalil trauen auf Grund von Stress.
    Airbrush ist kein Stress, sondern ein Schalter den man umlegt, um sich zu entspannen und Freude an dem zu haben,was man gestaltet.
    Ich musste mir das mal von der Seele schreiben, weil ich dieses Gefasel von Forumsterben nicht mag.
    Schreibfaulheit auf Sterben abzutuen halte ich für echt daneben.
    Also, jeder sollte sich mal wieder mehr an dem Geschehen beteiligen.
    Auch, wenn wir in einer Zeit leben, wo es Dinge gibt die nach einer gewissen Zeit kein Geld mehr abwerfen, sollten wir sie immer noch zu Schätzen wissen und weitermachen.
    Es lebe dieses Forum.....Es lebe dieses Forum....
    Danke an alle die schon so lange dabei sind und meine Meinung teilen.


    Lieben Gruß
    Kay

    Auch von mir ein herzliches Willkommen, und es ist schön, dass du alle Facetten des Airbrush durchläufst, denn diese sind unendlich.
    Und jeder findet seinen Weg irgendwann, was ihm am Meisten liegt, dass macht es so interesant.


    Gruß
    Kay

    Moin moin,



    so ich habe die ersten Plotversuche hinter mir und der Refine 360 schneidet auch, aber nicht, was er soll.
    Ich habe alles fein,säuberlich in Corel X 3 vorbereitet und als fertige Vektorgrafik *hpgl Datei abgespeichert.
    Die HPGL - Datei habe ich in Artcut geöffnet und und schneiden lassen.


    Nun passiert folgendes:
    Die vorbereitete Vektorgrafig aus Corel verändert sich, sodass aus Kreisen in Corel....Sechsecke in Artcut werden.
    Nun werden mir Sechsecke, statt Kreise ausgeschnitten und die Schriften die ich in Corel vorbereitet habe verändern sich ebenfalls, diese werden eckiger.
    Ergo eckige Kanten statt die vorbereiteten runden Kanten.


    Ich bin noch nicht darauf gekommen, wo hier mein Fehler liegt..
    So viel Probs hatte ich mit dem Roland - Plotter niemals.


    Also günstig ist doch nicht immer gut.


    Die Zeit die ich jetzt in den Refine gesteckt habe, um es zu Laufen zu bekommen, möchte ich gar nicht aufführen.
    Sicherlich ist eine Neuinstallation meißt mit Probleme behaftet, aber wenn alles nicht Laufen will, ist man am Verzweifeln.


    Vielleicht hat ja jemand von euch einen Tipp für mich..



    Gruß
    Kay

    Sehr gerne Thorsten,


    wie gesagt ich würde den Durchmesser des Rohres kleiner nehmen und am Arbeitsplatz, wieder vergrößern, damit meine ich die Arbeit bzw. Absaugfläche.



    Gruß
    Kay

    Moin moin,


    da hat Arne völlig Recht.


    Die Geometrie ist eine andere, dass kann man sehr schön sehen, wenn man beide Hebel nebeneinander legt.


    Die schräge Kante der Infinity ist anders ergo der Winkel ist kleiner.


    Gruß
    Kay

    Hallo Thorsten,


    Ich habe mir eine mobile Absaugung gebaut, da habe ich eine Turbine(230V) die in einem Schweißtisch montiert war, integriert.


    Somit kann ich den Tisch überall hin schieben sprich aus dem Arbeitsbereich verfrachten.
    Als Filter habe ich die aus den Dunstabzugshauben verwendet.
    Im oberen Bereich habe ich mir wie ein Sieb, Löcher ohne Ende eingearbeitet.


    Im unteren Bereich tritt die gefilterte Luft, wieder aus.
    Die Absauganlage ist super und klappt, wie verrückt.
    Ich habe sogar schon kleinere Arbeiten mit Klarlack versiegelt (Lösungsmittelhaltig, zusätzlich habe ich eine Maske verwendet).


    Ich hätte als Leitrohr kein 200 mm Durchmesser verwendet.
    Ein 100 er sollte reichen, damit genug Saugleistung erreicht wird.


    Was für eine Turbine du brauchst, damit meine ich die genaue Leistung, dass kannst du dir ja errechnen lassen.


    Gruß
    Kay

    Hei,


    ich habe das Thema mit dem Refine gerade frisch hinter mir.
    Der Verkäufer hat mir dabei sehr geholfen.
    Bei mir gab es keinen serielle Schnittstelle am PC.
    Also los und einen Adapter gekauft, da kommt nur ein Adapter mit einem FTDI Chipsatz in Frage.
    Nachdem ich alles angeschlossen hat inkl. der Software funktionierte der Plotter.
    Auf dem Weg der Fehlersuche, warum es nicht funktioniert hatte ich das Kabel getauscht.
    Das war nicht gut, denn das original Kabel muss verwendet werden, weil es extra kodiert ist für den Plotter.
    Aber nun geht alles.


    Da ich mit Corel arbeite schneidet der Plotter nicht aus Corel heraus.
    Ich speichere meine Arbeiten in Corel in eine Plotdatei und schneide dann in dem mitgelieferten Artcut - Programm.


    Gruß
    Kay

    Hallo Wäller,


    ja stimmt, hatte ich nicht erwähnt sorry....
    der Roland arbeitet im Gegensatz zum Refine 360 nur unter Windows XP.


    Roland bringt für den STX 12 keine Treiber mehr raus für Windows 7.
    Reine Taktik, um dann neue Plotter verkaufen zu können.


    Der Refine läuft bei mir immer noch nicht, weil ich keine eine COM - Schnittstelle mehr am PC habe, sondern nur USB...grrrrr.


    Also einen Adapter gekauft, worunter er auch nicht läuft.
    Es muss laut Hersteller ein Adapter sein der ausschließlich einen FTDI Chipsatz hat.
    Also habe ich mir den bestellt und ich hoffe es klappt.


    Nichts desto Trotz läuft der Roland sehr gut und arbeitet astrein.


    Nur um mir wieder alles auf XP zu installieren mhhhh....da dachte ich, ein neuer Plotter liegt drin kannst ja nichts falsch machen.


    Aber Pustekuchen der Refine läuft nicht.
    Habe schon die Threads durchgelesen hier,aber bin noch nicht wirklich weiter.



    Gruß
    Kay

    Hi Leuts,


    ich biete hier meinen Schneideplotter Roland SX 12 an inkl. Software für 150€.
    Er hat mir immer gute Dienste geleistet, aber ich musste ihn, da auch mein PC den Geißt aufgegeben hat ersetzen.
    Mein neuer Plotter ist ein Refine und ich hoffe, dass der so gut ist,wie der Roland.


    Bei Interesse melden und dann werden wir sehen....


    Gruß
    Kay

    Die Idee ist nicht schlecht...
    Obwohl ich der Meinung bin, das der Kopf der Zahnbürste, bei einem kleinem Farbnapf doch sehr eng ist oder?
    Aber vom Prinzip her super....Daumen hoch..


    Gruß
    Kay