Posts by Hobbisprayer

    Hallo,

    schön, dass das Forum wieder online ist.

    Es hat mir - als Anfänger - auch mit den alten Beiträgen gute Dienste geleistet. Stimmt - viele Fragen muss man nicht immer neu stellen, wenn man einen solchen Wissensschatz anbohren kann.


    Obwohl in den letzten Jahren die Zeit für dieses Hobby ziemlich mager ist, habe ich über das Forum immer Kontakt zur Materie gehalten. Danke allen, die auch Ihre Werke hier zeigen.

    Ich werd' auf jeden Fall wieder regelmäßig reinschauen.


    Liebe Grüße

    Peter

    Hallo Frank,
    ich finde es immer wieder faszinierend, die Entstehung deiner Werke so Schritt für Schritt verfolgen zu können.
    Auch hier wieder: tolles Motiv! Kompliment.

    An einem SilAir wirst du lange Freude haben.
    So ein ölgeschmierter Kompressor arbeitet wirklich leise (Kühlschrank-Niveau) und hält auch längeren Betrieb klaglos aus.


    Ich habe bei meinem Kompressor aus einem Vorgängermodell inzwischen einen neuen Tank verbaut, da der alte (nach jahrelanger Lagerung) leider durchgerostet war. Der Kompressor selber läuft einwandfrei.


    Die zunächst "teure" Investition zahlt sich über die Jahre ganz schnell aus und liefert zudem zuverlässiger den Druck.

    Das mit der Luft im Farbtank hatte ich auch schon mal. Damals war die Kappe, in der die Steckdüse an die Gun geschraubt wird, nicht richtig dicht verschraubt.
    Schau auch mal, ob sich etwas auf die Dichtung der Steckdüse (die weiße am hinteren Ende) gesetzt hat, was verhindert, dass diese auch gut zur Gun hin abdichtet.

    Hallo Lars,
    ich hatte erst heute wieder die Möglichkeit im Forum vorbeizuschauen.


    Super!
    Die Idee, den Charakter der alten Wand zu erhalten finde ich einfach klasse (einmal die Idee an sich, aber auch, weil dies bestimmt nicht der einfachste Weg war)!
    Die Umsetzung von dir ist natürlich wieder absolut professionell.
    Deine Arbeiten sind für mich immer wieder faszinierend anzusehen und Ansporn, selber weiterzumachen (wenn mir denn Zeit bleibt - im Augenblick habe ich einfach zu viele offene Baustellen).


    Also: Daumen hoch und ganz dickes Lob.
    Muss meinen Neffen bald in Berlin besuchen; wenn's dann irgendwie möglich ist, werde ich mir das Ganze im Original anschauen.


    LG Peter

    Hallo und willkommen im Forum!


    Zum Beginn kann ich dir nur wärmstens einen Anfängerkurs empfehlen (ich habe einen an der VHS gemacht, weil ich in der Nähe sonst nichts gefunden habe - und selbst das hat mich auf Anhieb einen großen Schritt weiter gebracht).
    Meine Versuche vorher (auch nach Tutorials im Internet) waren relativ kläglich, weil sich am Anfang so manche Frage stellt, die am einfachsten und besten mit praktischen Beispielen vor Ort erklären werden können bzw. erlernen lassen. Da hilft manchmal die reine Theorie nicht wirklich weiter.
    Auch macht man am Anfang zwangsläufig Fehler, die ein guter Kursleiter sofort erkennt und korrigieren kann.
    Wenn man dann die Basics mal kennt, versteht man auch so manche Beschreibung in den Tutorials oder hier im Forum besser.


    Also - viel Erfolg und Freude


    Gruß
    Peter