Posts by Candyman

    Blödsinn,das ist kein Liquid Silver.Das ist normales Perlblau aus der Mischbank,hat jeder Lackierer da.Hat diesen Effekt wenn es über weiß gespritzt wird.Das ist der selbe wie Effekt wie Flip -Flop Pulver von Metalflake(Petzoldts) oder auch Interferenz Blue von Autoair.
    Das war in den 80er Jahren mal schwer in Mode und kommt nun wieder.
    Ich bezahle für einen Liter Perlfeinblau von Spies-Hecker ca.100 Euro +Mwst minus Prozente,diese Farbe ist also ohne Probleme bezahlbar.


    So long
    Candyman

    Hi Kermit!
    Ich kenne ihn auch nicht persönlich.
    Wir hatten in meiner Lehrzeit mal einen Vorführmeister von Glasurit da(muß so 1991 oder 92 gewesen sein!),der hatte meine Airbrushsachen gesehen.Eine Woche später ging das Telefon und man hat mir 14 Tage Lehrgang in der Akademie angeboten.Kostenlos!!Glasurit hätte bezahlt.
    Das dumme war nur,die Anreise und das Hotel hätte ich bezahlen müssen und 14 Tage München ist bei 470 DM Lehrgeld nicht drin.Heute ärger ich mich schwarz mir da Geld nicht geliehen zu haben,nicht auszudenken welche Türen mir da offengegangen wären.
    Aber es hat auch so ganz gut geklappt.
    So eine Verlaufslackierung ist die Hölle,das kann sich einer der das noch nicht gemacht hat gar nicht vorstellen.Da ist wirklich null Platz für Fehler,da schwitzt man bis zur letzten Minute.
    So long
    Candyman

    Sowas ist wirklich ein seltenes Häppchen!Alleine schon weil die meisten Lackierereien das nicht hinkriegen.Einen Markt gibts dafür nicht, schon aus dem Grund den Harald genannt hat.Das zu reparieren?Da ist neumachen einfacher.
    Kermit,wenn das "der" Walter Maurer ist dann bewegst du dich ja in denrichtigen Kreisen.Das kombiniert mit deinem Interesse,
    ich will auch mal einen Lehrling haben der echtes Interesse an seiner Arbeit hat....


    So long
    Candyman

    Soweit ich weiß verchromen die nicht sondern haben nur den Vertrieb für die Alsa-Produkte übernommen.Wenn du sowas machen lassen willst dann guck mal unter http://www.Peter-Stuecker.de
    Mirra Chrome ist das was man mit der Lackierpistole verarbeiten kann,da kosten 946 ml 470 € +Mwst.
    Ich hab das Musterstück gerade meinem (wahrscheinlich) zukünftigen Geschäftspartner gezeigt,ich denke mal wir werden das mal austesten und in unser Repertoire aufnehmen.Er wollte erst nicht glauben dass es lackiert ist,es sieht aus wie gut poliertes Aluminium,also fast wie Chrom.
    Ich hab noch nichts besseres gesehen!!!
    So long
    Candyman

    Hi Hi,Spritzwand für Graffitti,das ist geil!!!
    Ne,da seid ihr völlig auf dem Holzweg.Eine Spritzwand ist eine Absauganlage für Farbnebel(Lehrling:schau mal unter http://www.Gescha.de)
    Heißt Spritzwand weil es eine Wand aus Filtermatten in einem Edelstahlgehäuse ist,wo hinten ein Abluftmotor dranhängt,natürlich explosionsgeschützt.Sowas wird viel in Schreinereien verwendet,in Malerbetrieben oder halt für kleinere Industrieteile(z.B Spielzeug,Keramik etc.)Also überall da wo es nicht auf eine ganz so hochwertige Lackoberfläche ankommt.Der Nachteil ist natürlich dass so ein Teil dir den ganzen Staub aus den Ecken zieht.
    In einer Lackierkabine ist das anders,das ist ein geschlossener Raum mit einem Motor für die Absaugung und einem zweiten für gefilterte
    Zuluft.Die werden so gegeneinander gesteuert dass man in der Kabine einen leichten Überdruck hat,damit wenn man die Tür öffnet der Staub nicht angesaugt wird.


    So long
    Candyman

    Das hört sich ja schon ganz anders an!Gestern klang das für mich ein bischen zu blauäugig und ich reagiere als Lackierprofi da sehr empfindlich.Ich hab ganz einfach zu viele Sachen nachbessern müssen von Leuten die sich hemmungslos überschätzt haben!
    Wenn du die Sachen leihen kannst und auch eine Spritzwand zur Verfügung hast,dann kannst du schon was machen.Das beste ist wenn du normale Basislacke nimmst(kein Wasserlack!),damit die Grundfarben und auch das Airbrush machst.
    Pack das Auto dann auf einen Trailer und lass den Klarlack in einem Fachbetrieb machen,da sparst du dir(hoffentlich!!!) viel Ärger.
    Oder du machst das so wie die Amerikaner das früher gemacht haben:
    1-2 Gänge Klarlack mehr als üblich drauf und nach dem Trocknen komplett schleifen und polieren.Das setzt aber viel Zeit und Geduld voraus,ein wirklich komplett zerlegtes Auto und eigentlich auch sehr viel Ahnung!
    So long
    Candyman


    P.S Die von Angel74 vorgeschlagenen feuchten Bettlaken sind nicht gut,da Härter auf Feuchtigkeit reagiert.Das kann wenn man Pech hat zu ganz unangenehmen Überraschungen führen.

    Hallo MPSunnyboy!


    Enschuldige bitte dass ich direkt mit der Tür ins Haus falle,aber was soll bei deiner Aktion rauskommen?Du hast weder Ahnung vom Material, kennst die nötigen Arbeitsschritte nicht,du hast keine passende Ausrüstung und auch keine entsprechenden Räumlichkeiten.
    Wahrscheinlich kaufst du billiges Material bei Ebay,klemmst einen E-Lüfter in deine Garage und legst einfach los.
    Ein vernünftiges Ergebnis wirst du nicht hinbekommen,falls du überhaupt eins hinbekommst und du dich nicht vorher in die Luft gejagt hast.Wenn du so viel Flächenerfahrung hast dann ist dir wohl auch nicht entgangen dass Lösemittel gefährlich sind!
    Ich hoffe Kermit als angehender Lackierprofi wird dir auch noch was passendes dazu sagen,es macht schon Sinn dass man den Beruf mehrere Jahre lernt und dass eine Autolackiererei der Meisterpflicht unterliegt.
    Also such dir einen Lackierer mit dem du kooperieren kannst,das ist einfacher und billiger!


    So long
    Candyman

    Die OneShots kriegt man momentan nur bei Petzoldts,aber nicht das volle Sortiment sondern nur die wichtigsten Farben.
    Überlackieren mit Klarlack ist ohne weiteres nicht möglich,die kommen oben auf den gereinigten Lack drauf!Oder auch auf Glas...
    Das ist Kunstharz-Emaille,verträgt sich also nicht mit Acrylklarlack


    Candyman

    Hallo Patrick!


    Ich hab das Material auch,es ist von der Verarbeitung ein bischen gewöhnungsbedürftig.Das Gelb habe ich nicht,das nehme ich von OneShot,so kann ich zu der Deckkraft nichts sagen.
    Die OneShots sind viel leichter zu ziehen als die Farben von Uwe Graf,ebenso verhält es sich im Vergleich zu den Houseofkolor Linierfarben.Das wird auch der Grúnd sein warum die Amis auf die OneShot Farbenserie schwören,ist das beste was man kaufen kann.


    So long
    Candyman

    Lackteile an Fahrzeugen werden nicht eingebrannt,der Volksmund nennt das nur so.Wärmetrocknung in der Lackierkabine ist nur dafür da,die Trocknung zu beschleunigen.Der Lack wird dadurch nicht härter und widerstandsfähiger als wenn man den über Nacht stehenlässt.
    Das mit der Sprühdose ist nur Show,Sinn macht das nicht.Obendrein ist es richtig gefährlich!


    So long
    Candyman

    Da sagst ihr was!Das ist tatsächlich eine Fabrik!!!Ich schaue da seit ca 2 Jahren regelmäßig rein und ständig haben die neue Mitarbeiter.
    Da gibt es für jeden Bereich Hiwis,der eine schleift den ganzen Tag,der andere poliert den ganzen Tag,einer schleift den Klarlack,einer den Füller usw.Ein Gitter auf den Boden unter einem Pavillon,ein altes Ölfass und schon hat man draußen einen Arbeitsplatz zum schleifen.In Deutschland völlig undenkbar,da macht dir das Amt sofort die Werkstatt zu!
    Wenn das die amerikanischen Verhältnisse sein sollen dann kann ich dankbar drauf verzichten.Da wird nur Profit gemacht und die Leute werden verheizt.


    So long
    Candyman

    Den Marblizer gibts von Metalflake nur in Silber oder Transparent.
    Von HouseofKolor gibts den in mehreren Farben.
    Am besten ist es den Wagen in dem Basislack zu lackieren,dabei vorne wie gewünscht mit der Folie marmorieren und die Flakes nicht einmischen sondern in 1k-Klarlack einmischen und hinterher über den Basislack spritzen.Dann richtig gut trocknen lassen und vor dem Klarlacken die Fläche mit Druckluft und der flachen Hand abputzen.
    Damit streicht man die spitz stehenden Flakes glatt und hat somit weniger Aufwand mit dem Klarlack.Wenn man sich einen Durchgang Klarlack spart ist das schon richtig Geld!


    So long
    Candyman

    Marmorier doch einfach mit dem Basislack,dann hast du alles Ton in Ton!
    Naß aufspritzen,Plastikfolie rein und fertig,das geht mit jedem Metalliclack.Darf nur kein Untergrund druntersein der sich anlöst.Wenn du mit dem Metallic überlasierst kann es sein daß du den Marblizereffekt kaputt machst,hängt davon ab ob und wieviel Mischsilber drin ist.


    So long
    Candyman

    Der Lack wird 2:1 gemischt!
    Nimm aber besser einen schwarzen Basislack,dann sparst du dir einen Arbeitsgang,denn der 2K muß noch mal geschliffen werden bevor du den Flip-Flop aufträgst.


    So long
    Candyman