Posts by kübler

    Hallo


    Wenn Du richtige Schatten willst , wirf das Neutralgrau weg und mache es wie Chriss es sagt .
    Neutralgrau ist ja ne recht dicke Brühe im Gegensatz zu den anderen Schmincke Farben und wenn Du sie nicht richtig aufschüttelst wirst Du immer Probleme haben .
    Schatten bekommt man nur wenn man die richtigen Farben mischt , ansonst sieht es immer unsauber aus .


    Gruß
    Klaus

    Hallo


    Das mit dem abziehen der Farbe wirst Du auch später noch haben wenn Du den Maskierfilm so lange auf dem Lexan oder Glas lässt .
    Die Farbe verbindet sich übergangslos mit dem Maskierfilm und wenn Du ihn abziehst geht Farbe immer mit ab da sich der Lack mit dem Untergrund nicht sehr gut verbindet , auch wenn Du schleifst .
    Maskierfolie immer früh entfernen .
    Beim schleifen mußt Du auch darauf achten nicht zu grobes Papier oder Matte zu nehmen da Du sonst alles im Lack siehst .
    1000er ist zu grob .
    Du arbeitest ja verkehrt herum .
    Die Karosse ist ja deine Klarlackschicht .
    Kauf Dir doch zum üben eine Lexankarosse , bekommst Du doch bei Ebay für kleines Geld , ist doch egal welche Form und dann hast Du deinen Untergrund .
    In den Modellbau Fachgeschäften bekommst Du auch extra Farbe für Lexan.
    Wenn Du einen Verbrenner einbauen willst geht sowieso nichts anderes wie Lexanfarbe da sich die andere Farbe durch die Dämpfe auflöst .
    Frag einfach nach .


    Gruß
    Klaus

    Hallo


    Habe mal ein paar Fotos unseres Oldtimers hochgeladen den ich letztes Jahr gebrusht habe , da manchmal die Frage aufkommt ob man auf alten Fahrzeugen überhaupt ein Airbrush machen sollte ( zu schade , verliert Wert etc.).
    Ist ein Mustang Bj.67 .
    Ich finde es passt Ihm .
    Farbe ist HoK.
    Hab leider keine besseren Bilder , werde es aber in nächster Zeit nachholen .


    Gruß
    Klaus


    [Blocked Image: http://up.picr.de/19254332ew.jpg]



    [Blocked Image: http://up.picr.de/19254359hf.jpg]

    Hallo


    Bild gefällt mir ist ein Ciruello , aber ohne Hintergrund finde ich sieht es durch die scharfen Kanten wie ein Aufkleber aus .
    Ich hätte wenigstens einen dezenten Hintergrund gebrusht , aber sonst gut .


    Gruß
    Klaus

    Hallo


    Du kannst Aero Color nutzen , aber bitte kein 800er Schleifpapier .
    Wenn Du Pech hast siehst du jede Schleifspur ist meiner Meinung viel zu grob ,
    Ich benutze bei meinen Arbeiten Graues Schleifvlies mit Schleifpaste oder 1500er Nassschleifpapier .
    Dann Silikonentferner und dann Klarlack beim Lackierer .
    0,2er Düse und Klarlack geht gar nicht , mindestens 1,4 .
    Dose ist auch schlecht , je nach Klarlack bekommst Du keinen Hochglanz und es sieht einfach nicht so gut aus .
    Setze die paar Euro und gehe zum Lackierer .


    Gruß
    Klaus

    Hallo


    Du mußt den Untergrund ja immer anschleifen wenn Du etwas darauf lackieren willst .
    Wenn Du also auf Silber abkleben willst mußt Du das Silber schleifen , abkleben , Kandys .
    Wenn Du das Silber auch erst gebrusht hast ist ja noch kein Klarlack darauf , dann mußt Du auch nicht schleifen sondern kannst direkt abkleben und dann Kandys .
    Du darfst bei manchen Kandys aber das Abgeklebte nicht lange stehen lassen .
    Ich weis ja nicht welchen Hersteller Du verwendet hast .
    Aber einige verbinden sich schnell mit der Maske und es reist darum leicht an den Kanten ein .
    Du solltest also die Kandys dünn brushen und dann gleich abziehen , aber es würde mich interessieren welcher Hersteller , dann kann ich Dir vielleicht mehr sagen HoK oder Starpaint oder Alsa usw.


    Gruß
    Klaus


    Was mich bei den Wasserverdünnbaren Farben stört ist das was Du ja schon geschrieben hast , dieses " läuft fast so gut " .
    Das ist der Knackpunkt .
    Ich mache meine Arbeiten nur mit HoK oder Starpaint und werde nie auf Wasserverdünnbare Farben wechseln da sie nach meiner Erfahrung nicht so einfach und gut zu verarbeiten sind .
    Auch ist die Leuchtkraft nicht die gleiche .
    Ich muß aber dazu sagen das ich in einer großen Halle arbeite und nicht im Haus darum stören auch die Lösemittel nicht .
    Für jemand der in einer Wohnung arbeitet fällt diese Art der Farben ja weg , außer es macht Ihm nichts aus und seine Mitbewohner stören sich nicht daran :D
    Darum denke ich das man diese zwei Arten von Farben gar nicht miteinander Vergleichen kann .


    Gruß
    Klaus

    :]


    Ich weis das :]


    Ich habs ja nur geschrieben da Du auf die Antwort von TribalA geschrieben hast ob der Shop den er genannt hat dieses Forum mitfinanziert durch Werbung oder so , so kommt es jedenfalls rüber .
    Man kann aber keine Werbung setzen wenn es keine Richtlinien dafür gibt .
    Aber ich finde auch das es so bleiben sollte , wenn jemand was hat das er für richtig findet kann er ja einen Link setzen , aber keine Preise nennen .
    Es ist natürlich richtig das Fachgeschäfte wie das von Frank oder von mir oder anderen die ein richtiges Ladengeschäft unterhalten auch anders kalkulieren müssen , das wissen aber viele nicht .
    Bei den meisten gilt immer noch geiz ist geil .
    Wir sehen es dann immer wenn sie bei uns im Laden stehen und Ihre Ebayschnäppchen zeigen die nicht mehr funktionieren .
    ich für meinen Teil hab meine Lehre daraus gezogen und repariere solche Teile nicht mehr , auch bestelle ich da keinerlei Ersatzteile , immer an den Verkäufer der Superschnäppchen wenden =)
    Wenn man aber trotzdem in nächster Zeit Werbung machen kann last es mich wissen .


    Gruß
    Klaus


    Was sind die Preise im Forum für Werbung .
    Schreib doch mal Händler an ( wie mich zum Beispiel ) .
    Ist vielleicht für andere Händler auch interessant .
    Hab hier aber bis jetzt noch nichts über die Preise für ein Werbebanner in der Startseite gefunden .


    Gruß
    Klaus

    Hallo


    Es haben mich einige Kunden gefragt ob ich nicht mal einen Step mit Wölfen machen kann .
    Es sollte für große Objekte sein und natürlich auch für den absoluten Anfänger geeignet sein .
    Da wir ja sehr viele Step bei Step CDs machen hab ich mich mal hingesetzt und ein Motiv entworfen das man gut nacharbeiten kann .
    Wir haben natürlich Schablonen dazu entworfen das schon mal die Proportionen stimmen und es jedem leicht fällt .
    So wie es jetzt ist kann man es auf Motorhauben sowie komplette Seitenteile brushen .
    Ich hab bis jetzt noch nichts von der Schablonengröße vergleichbares gefunden .
    Dann hab ich das Motiv auf eine Mercedes Benz Haube gebrusht und dabei natürlich jeden Step fotografiert .
    Es sind jetzt 3 CDs und 675 ! Bilder , aber es wird auch alles genauestens erklärt , hab selber nicht gewußt wieviele Bilder dabei herauskommen =)
    Ich hab mal ein paar verkleinerte Bilder beigefügt .


    Gruß
    Klaus


    [Blocked Image: http://up.picr.de/12546612yy.jpg]


    [Blocked Image: http://up.picr.de/12546611tr.jpg]


    [Blocked Image: http://up.picr.de/12546610zx.jpg]


    [Blocked Image: http://up.picr.de/12546609kc.jpg]


    img]http://up.picr.de/12546608xx.jpg[/img]


    [Blocked Image: http://up.picr.de/12546607gq.jpg]


    [Blocked Image: http://up.picr.de/12546606mt.jpg]


    Vielleicht ist es für den einen oder anderen etwas .

    Hallo


    Ich werde anfang Februar nächsten Jahres einen dreitägigen Workshop in Custom Painting anbieten .
    Gebrusht wird mein eigenes Custom Bike , da ich noch nicht dazu gekommen bin .
    Thema ist Fantasy .
    Bilder stehen schon fest sind ähnlich dem Fantasy Spiel Skyrim .
    Wie alles gemacht wird ist offen , es kommt darauf an wer sich meldet und was Ihr machen wollt .
    Wir können zeigen : Abbau der Teile , vorbereitung zum Brushen von Metallteilen , erstellen der Entwürfe , Brushen .
    Es wird mit Farben von Starpaint , House of Kolor und Mipa gearbeitet .
    Wir zeigen also auch das mischen und richtige verarbeiten von Kandys .


    Wer interesse hat kann sich bei mir per mail oder telefonisch melden .
    Nicht mehr als 5 Teilnehmer sonst wird es zu viel .
    Preis steht noch nicht fest , wird sich aber im Rahmen halten .
    Das Bike um das es geht seht Ihr hier .


    [Blocked Image: http://up.picr.de/12528490fu.jpg]


    [Blocked Image: http://up.picr.de/12528465ke.jpg]


    Der Arbeitsplatz ist hier :


    [Blocked Image: http://up.picr.de/12356446oa.jpg]


    Wer interesse hat einfach nachfragen ist vielleicht interessant für Leute die ins Custom Fach wechseln wollen , aber auch für Anfänger da wir das ganze Programm sicher durchgehen werden .


    Gruß
    Klaus

    Hallo


    Es gibt eigentlich gar keinen Vorteil einer kleineren Düse als 0,2 .
    Wer es nicht glaubt , dem kann ich es gerne bei uns im Geschäft demonstrieren .
    Mache mit der Ultra den gleichen feinen Strich wie mit der Infinity .
    Du kannst natürlich zum Frank fahren oder zu uns das ist noch näher 8)
    da kann man auch Material ausprobieren !
    Aber wie gesagt , wichtig ist erst einmal was Du machen willst vom Arbeiten her .


    Gruß
    Klaus

    Hallo


    Ich finde es nicht schlecht gemacht von der Idee her .
    Aber diese scharfen Umrandungen um den Tierkörper gibt es bei Fell nicht , ist mir da zu stark hervorgehoben .
    Du solltest die Fellstruktur da darüber laufen lassen .
    Aber den Rahmen finde ich jetzt gelungen zum Bild .


    Gruß
    Klaus

    Quote

    Original von kj-grafix
    Farben, nimm molotov oder schminke.


    Hallo


    Ich empfehle Pro Color oder Com Art .
    Du siehst also jeder empfiehlt was anderes .
    Mit dem ich arbeite , das werde ich auch empfehlen , ganz klar .
    Wenn jemand mit anderen Farben noch nicht gearbeitet hat hat er keinen Vergleich .
    Wir sind ein Fachgeschäft darum arbeite ich mit Farben verschiedener Hersteller und im Airbrush Farbenvergleich ( Acrylfarbe wasserverdünnbar ) ist bei mir Pro Color von Harder und Steenbeck oder die US Farben von Com Art der Favorit .
    Beide lassen sich hervorragend sogar unverdünnt durch eine 0,12er Düse brushen was bei Schminke nicht der Fall ist .
    Bei Lösungsmittelhaltigen Farben nehme ich bei Candys House of Kolor oder Starpaint , beim Basislack Mipa .
    Aber Du mußt dich erst mal fragen was Du machen möchtest bevor Du etwas kaufst .
    Modellbau , Illustration auf Karton oder Leinwand oder Custom Painting .
    Du brauchst nicht immer das volle Programm .
    Bei Modellbau reicht ein kleiner Kompressor der sehr günstig sein kann .
    Bei Custom Painting brauchst Du wieder was anderes .
    Aber wenn Du es erst mal versuchen willst mußt Du nicht hunderte von Euros setzen um gute Qualität zu bekommen .
    Ich würde am anfang auch nur eine Pistole nehmen und je nach Arbeitsweise den Kompressor .
    Hab Dir ne mail geschickt schau rein , vielleicht hilft es .


    Gruß
    Klaus


    dito 8)


    Gruß
    Klaus

    Hallo


    Das ist manchmal fast eine Glaubensfrage .
    Es kommt auch immer darauf an was man arbeitet .
    Ich mache ja fast nur Custom Painting und benutze dafür natürlich auch verschiedene Pistolen .
    Da ich aber auch fast nur mit Farben auf Lösungsmittelbasis arbeite ( HoK , Starpaint , Mipa ) müssen diese Pistolen natürlich resistent gegen Lösungsmittel sein ( Düsendichtung ect . ) .
    Auch arbeite ich mit verschiedenen Pistolen da ich nicht immer putzen kann um neue Farben einzufüllen ( Zeit ist Geld :D ) das heist ich habe eine für Schwarz eine für Weiß das ist sonst ein problem wenn die Pistole nicht richtig sauber ist und ich eine Farbe vorher darin hatte und dann Weiß brushen will kann ein Pigment alles zerstören da mein Weiß dann nicht mehr Weiß ist , bei Schwarz ist es ähnlich wenn ich helle Farbe einfülle .
    Eine Pistole für kalte Farben ( Grün , Blau , ect . ) eine Pistole für Warme Farben ( Gelb , Rot , Braun ect ) .
    Da ist es nicht ganz so schlimm mit der Farbverträglichkeit wenn Sie nicht sehr gut gereinigt sind beim Farbwechsel .
    Dann noch eine Pistole für größere Flächen mit Rundstrahl ( ähnlich einer Airbrushpistole ) und eine für große Verläufe einstellbar Rund - Breitstrahl .
    So das ist jetzt mal die Ausrüstung für Profesionelles Arbeiten wie ich es benutze .
    Die Pistolen sind übrigends im Airbrush : Harder und Steenbeck Ultra und Infinity .
    Pistole mit Rundstrahl für große Flächen : Sata Dekor .
    Pistole für große Verläufe Sata Minijet .


    Für einen Anfänger würde ich zwei Pistolen empfehlen .
    Eine für Farbe und eine für Weiß .
    Wenn Du nicht so sehr auf das Geld schaust hole dir ne Harder und Steenbeck .
    Sind für Illustration genau so gut wie für Custom Painting und Modellbau .
    Aber am besten ist Du gehst zu einem Händler und schaust dir mal eine an und nimmst sie auch in die Hand ob sie dir überhaupt liegt .
    Wovon ich auf jeden Fall abrate sind die sogenannten Ebaypistolen für ein Taschengeld .
    Die Erfahrung hat gezeigt das man da zweimal kauft .
    Und ich habe solche Modelle bei uns im Geschäft ausprobiert , sie haben beim Arbeiten nicht standgehalten .
    Probiere es aus .


    Gruß
    Klaus


    Kann ich nur Zustimmen .
    Aufträge nur Schriftlich und auch sehr detailiert .
    Vorauskasse 30 % des Auftrages .
    Extra Ausgaben wie besonderes Material oder hier ein paar Karossen nur zu 100 % Vorauskasse , denn wenn er sie nicht mehr will kann ich nichts damit anfangen .
    Restbezahlung bei Abholung ,keine nachträgliche Überweisung auf Rechnung .
    Nur bei Großfirmen Bezahlung auf Rechnung .
    So mache ich es schon seit über 20 Jahren und es hat noch niemand abgeschreckt , und ich hatte NOCH NIE Probleme .
    Wenn jemand damit nicht einverstanden ist lasse ich die Finger davon .
    Es kann aber Probleme geben wenn Du kein Gewerbe hast , wie willst Du dann einen Auftrag schreiben , da müsstest Du Dich mal erkundigen , da ich das natürlich nicht weis ob Du dann nicht in die Röhre schaust ?
    Das ist ne Sache die Dir ein Anwalt oder vielleicht die Handelskammer sagen kann .


    Gruß
    Klaus

    Hallo


    Ist sehr gut geworden .
    Hab ich bis jetzt auch nie ausprobiert .
    Hast Du da Erfahrung auf KFZ / Motorräder oder jemand anderes ?
    Den Stuhl und den Schreibtisch sowie den Sessel finde ich auch voll realistisch , Hut ab :D


    Mach weiter so .
    Gruß
    Klaus

    Hallo


    Bei einer 0,4er Düse würde ich den Basis 1 : 1 mit Verdünnung mischen .
    Ich habe auch gemerkt das wenn Du den Lack länger stehen lässt , auch verschlossen , so entweicht immer ein bischen Verdünnung und er wird wieder fester so das man nach einiger Zeit nachverdünnen muß .
    Ich nehme an das ist Normal , aber da müsste man mal bei den Anwendungstechnikern nachfragen .
    Vielleicht liegt es auch an meinem Verdünner , da ich nur den Verdünner kurz verwende damit die Farbe schneller trocknet .
    Also sie wird schon sofort nach dem brushen trocken , Du kannst sofort weitermachen , auch mit Schablonieren wenn Du es mußt .


    Gruß
    Klaus